12 Days of Christmas - Geschenkanhänger

18.12.2019 08:00

Die Tage bis Heiligabend werden immer weniger und Ihr seid bestimmt schon fleißig am Geschenke einpacken. Passend dazu habe ich, Agnes, heute ein kleines Weihnachts-DIY. Ich habe mir eine kurze Anleitung für ein paar einzigartige Geschenkanhänger überlegt und hoffe, dass Euch meine Inspiration gefällt.

Für die Geschenkanhänger benötigst Du:

  • Weihnachtliche Die-Cuts / Ephemera (Crate Paper - Snowflake, Pink Paislee - Together for Christmas und ein paar ältere)
  • Designpapier (hier Crate Paper - Snowflake und Pink Paislee - Together for Christmas)
  • Weihnachtliche Deko-Elemente (hier Crate Paper - Snowflake und Pailletten)
  • Nuvo Drops in Deinen Lieblingsfarben oder weihnachtlichen Farben
  • Brads in verschiedenen Winter-/Weihnachtsmotiven
  • Gold-Zwirn / Baker's Twine
  • Bindfaden
  • Werkzeuge: Schere, transparente Clue-Dots, Flüssigkleber, Locher und Zange für Eylets (hier die Crop-A-Dile)

Und so geht es: 

Du suchst Dir Die-Cuts aus, die sich für einen Geschenkanhänger eignen, d.h. am besten nicht zu klein und zu zierlich, damit man gut eine Öse / Eyelet anbringen kann. Nach dem Du Dich dann entschieden hast, an welche Stelle die Öse angebracht werden soll, kannst Du mit Deiner Lochzange ein entsprechendes Loch machen, das Eyelet einsetzen und befestigen.

Auf die gleiche Weise gehst Du vor um die Brads zu besfestigen, nur dass diese ohne Zange, sondern durch umbiegen der "Beinchen" Ihren Halt bekommen.

Bei einigen Anhängern bist Du jetzt schon fertig.

Wenn Du noch ein bisschen ausgefallenere Anhänger haben möchtest, kannst Du Sie auch mit den schönen Nuvo-Drops dekorieren und so schöne Glanzeffekte setzen. Ich habe das zum Beispiel bei dem süßen Lebkuchenhaus gemacht und bei den Radkappen des Weihnacht-Käfers.

Die "Pine Branches" von der Crate Paper Snowflake Collection sind so zart, dass sie mich auf die Idee gebracht haben, sie ebenfalls für die Anhänger zu verwenden. Man kann sie auf die richtige Größe zurecht schneiden und mit den transparenten Glue-Dots auf den Anhängern befestigen. Sie verlieren zwar ein paar Nadeln, halten aber dann perfekt. Wer will kann sie auch mit den Nuvo-Drops oder dem Flüßigkleber an den Enden absichern. Ich habe so auf verschiedenen Anhängern Tannenbäume oder Zweige nachgeahmt, die man dann noch mit kleinen Accessoires (z.B. Pailletten, Gold Zwirn, Nuvo-Drops, etc.) verzieren kann. Solltest Du keine von den Zweigen mehr bekommen haben, kannst Du aber auch andere kleine Kunstzweige dafür verwenden.

Aktuell gibt es ja die tollen Stanzen von Lora Bailora und The Stamp Market ... Da konnte ich nicht widerstehen. Und auch für die Geschenkanhänger eigenen sie sich super. Ihr könnt die kleinen Tannenbäume wunderbar verwenden um kleine Winterlandschaften entstehen zu lassen. Einfach die ausgestanzten Tannen mit Flüßigkleber auf dem Anhänger platzieren - fertig.

Ich hoffe, dass ich Euch ein paar Anregungen geben konnte und bin gespannt, ob ich den einen oder anderen Anhänger von Euch sehen werden.

Frohe Weihnachten für Euch Alle und Liebe Grüße,

Agnes


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.