12 Days of Christmas - süsse Strümpfe

04.12.2019 08:00

Hallo und herzlich Willkommen zum 2. Beitrag in der Adventswerkstatt!

Ich (Steffi) freue mich, dass heutige Türchen Euch zu zeigen. Denn dahinter befindet sich eine süsse Dekoidee zum Aufhängen, Verschenken,...

Die berühmten Socken, die in den USA überall über den Kamin gehängt werden, fand ich schon immer toll. Wir haben auch welche aus Stoff. Doch ich wollte gerne welche in Miniformat erstellen. Welche sich mit süssen Kleinigkeiten füllen lassen. Als kleines Mitbringsel oder aber auch für Nikolaus. Denn der kommt ja bald :)

Dann legen wir los...

An Material habe ich verwendet:

- Dezember Daily Kit der Scrapbook Werkstatt und noch ein Dinge aus der Snowflake Kollektion von Crate Paper 

- Bleistift und weißes Papier

- Strickgarn/Wolle für die Bommeln

- Falzbrett

- Schneidbrett

- Nähmaschine 

- Wattepads aus dem Drogeriemarkt

Zuerst habe ich auf ein weißes Papier einen Strumpf gezeichnet mit dem Bleistift. Das ging recht gut und einfach. Probiert es einfach mal aus. Traut Euch :)

Ich habe den Strumpf dann doch etwas breiter auf das Papier skizziert und ausgeschnitten. Anschließend kann der ausgeschnittene Strumpf umgedreht auf das Papier gelegt werden und ausschneiden. So hat man zwei Teile für den Strumpf.

Danach mit der Nähmaschine einmal am Rand herumfahren. Nur oben die Öffnung offen lassen. 

Ich habe eine ganz billige Nähmaschine. Diese leistet schon seit einigen Jahren gute Dienste. Also probiert es mal aus mit Eurer Maschine.

Nun wird der Strumpf mit den Wattepads ausgestopft bzw. gefüllt. Mit dem Falzbein habe ich die Watte nach unten geschoben. Oben etwas Platz lassen für die Füllung, wenn man möchte.

Mit den Wattepads wirkt der Strumpf mehr und ist nicht so platt.

Nun wird der Strumpfrand erstellt. Dafür ein Papier in einer anderen Farbe wählen und etwas breiter ausschneiden (Rand für Falz). Für die Maße zuvor schauen, wie breit der Rand oben ist. Und dann noch einen guten Puffer einrechnen. Damit der Rand nicht zu stramm am Strumpf sitzt.

Ich habe das Papier der Länge nach geschnitten und dann oben und unten einen dünnen Falz gemacht und umgeschlagen. So sieht der Strumpfrand besser aus. Also ungefähr einen halben Zentimeter jeweils mehr einkalkulieren. Nun den Falz festkleben.

Nun den Rand um die Socke biegen und festkleben mit doppelseitigem Klebeband. Es darf gerne etwas abstehen vom Strumpf. Bei mir ist der Rand nicht stramm festgeklebt.

Nun die Strümpfe mit Wolle-Bommeln, Embellishments, Garne,... usw. verzieren :)

Hier habe ich noch ein paar Bilder von den dekorierten Strümpfen.

Ich hoffe, Euch hat meine kleine Weihnachtsinspiration gefallen. Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne und entspannte Weihnachtszeit!

Eure Steffi


Kommentare

... total süße Inspiration... die merke ich mir. Danke. LG Biggi

Birgit W., 06.12.2019 21:08
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.