13. Dezember

13.12.2018 08:00

Hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zum Türchen Nummer 13.

Heute werde ich ( Tanti ) euch ein Upcycling-Projekt zeigen.

 

Jeder von uns kauft bestimmt gerne Schokolade zum Naschen oder auch zum Verschenken.

Besonders in der Zeit zwischen Halloween und Weihnachten.

Ich zumindest habe seit Oktober so viel unterschiedliche Schokolade

in unterschiedlichen Verpackungen gekauft. Die Verpackungen sehen manchmal

sowohl von außen als auch von innen sehr schön aus. So wie diese Verpackung.

Ich fand es immer zu schade sie wegzuschmeißen. Also habe ich mir gedacht, dass wir sie doch

als Geschenkverpackung verwenden können.

Wir müssen nur die Werbebilder und die Schrift verstecken.

 

Also werden wir heute die Verpackung oben im Bild zu einer hübschen

Geschenkverpackung verwandeln.

 

Dazu brauchen wir:

Eine Schokoladenverpackung,

Scrapbookpapier, das nicht so dick ist oder auch Geschenkpapier.

Ich verwende in diesem Tutorial Papierreste vom SBW Dezemberkit.

Besonders geeignet ist das Papier von Kaiserkraft aus dem Kit, weil das nicht so dick ist,

eine Schere,

Klebstoff,ein Cuttermesser,

ein Bleistift und ein Lineal,

Washi Tape,

Geschenkband,

Embellishments ( Beliebig ).

Zuerst schneiden wir das Papier in die richtige Größe. Ich werde hier keine genauen Maße angeben,

weil die Größe der Boxen von einer zur anderen doch etwas unterschiedlich sind.

Ihr solltet das dann im Einzelfall mit einem Lineal ausmessen.

Auf dem Bild unten habe ich nicht die gesamte Oberfläche bedeckt,

sondern bin nur bis über die oberste Schrift der Verpackung gegangen. So bleibt ein Rand erhalten,

der farblich toll zum Inneren der Box passt.

Wenn ihr das 12“ x 12“ Papier verwendet, wird es nicht reichen um den gesamten Umfang

der Box zu bedecken. Ihr müsst dann ein Stück Papier noch dazu schneiden.

Ich habe dann noch ein anderes Papier zurecht geschnitten um die Unterseite zu bedecken.

Jetzt schmücken wir den Deckel.

Zuerst werden wir die Schrift am Deckel mit Washi Tape bedecken.

Danach schneide ich vier kleine  2 cm x 2 cm Quadrate. Zufällig hat das Scrapbookpapier von

Simple Stories "Freezin' Season" Kollektion kleine Motive, die für diesen Zweck geeignet sind.

Aber man kann auch mit beliebigem Papier die Quadrate schneiden.

Jetzt klebt ihr die Quadrate auf die kleine Fläche am Deckel.

Mit einem Cuttermesser schneiden wir zwei Ritzen in den Deckel,

so breit wie die Breite des Geschenkbandes.

Danach stecken wir das Geschenkband durch die Ritzen und binden eine Schleife daraus.

Jetzt könnt ihr die Box beliebig schmücken.

Ich habe dafür ein paar Motive aus den Papieren ausgeschnitten, die ich vielleicht verwenden möchte.

Am Ende sieht meine Box dann so aus.

Ich hoffe es gefällt euch.

Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Nachbasteln und ein besinnliches Weihnachtsfest.

 

Liebe Grüße

Eure

Tanti


Kommentare

Sehr hübsch gemacht. Auch ich finde diese Boxen wunderbar zum weiterverarbeiten, weil sie so ein schönes Innenleben haben. Und man kann sie das ganze Jahr verwenden. Mein Wunsch wäre die Buntbox Frau Hölle. LG Karin B.

Karin B., 13.12.2018 09:23

Hi Tanti, die Box sieht wirklich sehr schön aus, eine tolle Idee. Ich bewundere es immer, wenn man dies kleinen Motive so gut umrandet ausschneiden kann. Gibt es dafür eine besondere Schere, deine sieht ja sehr speziell aus.

Claudia S., 13.12.2018 08:35
Einträge gesamt: 2

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.