16. Dezember

16.12.2016 10:00

Heute zeige ich (Julia) euch ein paar Seiten aus meinem Dezembertagebuch, bzw. December Daily. Ich habe mich dieses Jahr dazu entschieden mal ein ganz neues Format dafür auszutesten - ein Travelersnotebook. Es ist sowieso mein erster Versuch mit so einem Notebook und ich muss sagen....es ist superkalifragelistischexpialigetisch.  Ich liebe dieses Format und auch, dass es schon ein fertig gebundenes Journal ist. Man kann einfach völlig frei drauf los scrappen. Es gibt keine vorgebenen Taschen - nichts, was einen beschränkt. Der Fantasie ist völlig freie Hand gelassen. Man tendiert allerdings dazu Kollagen zu machen. Und da muss man etwas aufpassen, dass nicht jede Seite die gleiche Strukturierung bekommt.

Benutzt habe ich ein Travelersnotebook von Websters Pages in einem wunderschönen grün. Innen ist es weiß und teilweise weiß-rot gestreift - perfekt für diese Jahreszeit.

Jetzt habe ich aber genug geschwärmt und zeige euch mal ein paar Bilder.

Ich hoffe, dass euch mein Beitrag zu unserem diesjährigen Adventskalender gefallen hat und vielleicht auch inspiriert hat mal was Neues auszuprobieren. Es ist ja bekanntlich bald Weihnachten und da kann man so ein Travelersnotebook gerne auf seinen Wunschzettel setzen.


Kommentare

das ist schon geworden, gute Idee; lG

L. S., 16.12.2016 17:44
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.