22. Dezember

22.12.2017 08:00

Und schon öffnet sich das 22. Türchen von unserem Adventskalender. Nur noch 2 Mal schlafen, dann ist Heiligabend. Und schon alle Geschenke zusammen?

Ich (Steffi) zeige Euch heute noch eine kleine süße Geschenkidee. Ja, süß ist sie wirklich. Wer kennt sie nicht - Marshmallows. Gerade zur Winterzeit mag ich sie gerne in meinem Kakao drin. Und mit Schokoüberzug habe ich sie letztens im Laden gesehen. Mit Schokolade und bunten Streuseln kann man diese süssen Spieße auch ganz leicht selber machen. Und sind ein schönes Mitbringsel oder Last-Minute-Geschenk für Weihnachten :)

Meine Tochter hat mir beim Erstellen der süssen Spieße sehr geholfen. Da durfte ich fast nicht mitmachen. War auch schon fast klar, als sie die bunten Streusel und all die leckeren Sachen auf dem Tisch gesehen hat :) 

Dafür braucht Ihr nur:

- eine Tüte Marshmallows

- 1 bis 2 Tafeln Schokolade (ich habe Vollmilch verwendet und 2 Tafeln haben locker für eine ganze Tüte gerreicht) 

- bunte Streusel in allen Varianten, Schokotröpfchen etc. 

- Schaschlik-Holzspieße (ich habe etwas dickere genommen und in der Mitte durchgeschnitten. So hat man kurze Stücke)

- Steckmasse (zum Trocknen der Spieße)

- kleine, transparente Tüten zum Verpacken

- Verzierteile (Sticker, Bänder, Anhänger, etc.)

- SBW Stempel Weihnachtsplatte

Als erstes die Schokotafeln in heißem Wasserbad flüssig werden lassen. Während dessen die Holzspieße kürzen und die Streusel in kleine Schüsseln füllen. Sobald die Schokolade flüssig ist, können die aufgespießten Marshmallows eingetaucht werden. Kurz abtropfen und dann mit den Streuseln dekorieren.

Ich habe die Streusel darüber von Hand gestreut. Meine Tochter hat den Schoko-Marshmallow immer in die Streusel eingetaucht. Geht schneller :) 

Sie hatte viel Spaß beim Herstellen. Und freut sich schon, diese als kleine Geschenke/Mitbringsel an Weihnachten zu überreichen an die Familie. Probiert haben wir danach auch gleich. Wir haben eine ganze Ladung an Spießen hergestellt. Mit zwei Tafeln Schokolade kommt man gut hin. Wir hatten noch was übrig. Das nächste Mal werde ich es noch mit weißer Schokolade ausprobieren. Sind auf jeden Fall lecker :)

Das Eintüten und Dekorieren habe ich dann aber übernommen. Das war dann auch nicht so spannend für sie :) 

Ich habe auch die Tannenbäume von der Stempelplatte "Rentier Sammy" verwendet. Diese auf farbigen Karton mit weißem Pulver embosst, ausgeschnitten und ein Loch hinein. Fertig waren die Bäumchen-Anhänger.

In eine kleine transparente Tüte (aus dem Drogeriemarkt) kamen immer zwei Spieße und diese wurde mit Bändern, Garnen, Anhängern, Minikugeln und Stickern dekoriert. 

Fertig sind die süßen Mitbringsel. Diese warten jetzt in einer Kiste noch zwei Tage, bevor Sie an Familie und Freunde verteilt werden.

Ich hoffe, Euch hat meine süsse Last-Minute-Geschenkidee gefallen und ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten mit Euren Lieben!

Eure Steffi


Kommentare

Eine sehr süsse Idee! Schade das ich morgen keine Zeit habe um noch fix einzukaufen.

Cornelia R., 22.12.2017 23:38

oh, wie schön! Eine schönes Mitbringsel, und toll dekoriert. Den Stempel find ich toll (- und obwohl ich so viel Weihnachststempel habe, musste ich den direkt mal in die Wunschliste speichern). LG

Petra W., 22.12.2017 20:16

Hallo Steffi, dass ist eine wirklich SÜSSE Idee.Sehr schön. LG Monika

Monika N., 22.12.2017 17:14

Wunderbare idee! Perfekt als mitbringsel für lehrer!

Marja M., 22.12.2017 15:12

Super schön und da dürfen die Streusel natürlich nicht fehlen :-))

Beate P., 22.12.2017 13:35

Im wahrsten Sinn des Wortes: SÜSS!!! Glg

Petra G., 22.12.2017 13:15

Eine ganz tolle Idee! Oft gesehen...und so einfach! Die Deko für die Tütchen sind auch klasse! LG Katja

Katja S., 22.12.2017 08:05

Eine ganz tolle Idee! Oft gesehen...und so einfach! Die Deko für die Tütchen sind auch klasse! LG Katja

Katja S., 22.12.2017 08:05
Einträge gesamt: 8

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.