Blumenstrauß-Mini

18.06.2021 08:00

Hallo ihr Lieben,

.

und herzlich Willkommen zu einem neuen - hoffentlich inspirierenden - Beitrag in der Minialbum Werkstatt!

.

Ja... äh... also... ich weiß ja nicht, ob ihr das auch kennt: ich - Christina - hatte mir für diesen Beitrag etwas in den Kopf gesetzt, das ich unbedingt umsetzen wollte. Inspiriert von den Blumen (vor allem dem wunderschönen Heidi Swapp Vellum) und Palmwedeln im Scrapbook Werkstatt Junikit "Aloha" wollte ich aus meinen Kitresten ein Mini als Blumenstrauß gestalten. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich das Ergebnis genial oder total albern finden soll.

.

Ich falle gleich mal mit der Türe ins Haus, so sieht es aus:

.

.

Die Idee war, dass verschiedene Blumen und Embellishments aus dem Kit - z.B. aus dem Heidi Swapp Ephemera Pack - die eine Seite meiner Blume bilden, und die andere Seite ein kleines Foto. Und dazwischen wird dann ein Schaschlik-Spieß, quasi als Stengel, geklebt.

.

Begonnen habe ich also damit, ein paar Schaschlik-Spieße mit  Acrylfarbe in rosa, weiß und türkis anzumalen. Dann konnten die solange schon mal trocknen.

.

Zusätzlich wollte ich auch ein paar Blumen aus Designpapieren aus dem Kit ausstanzen, und auf die Rückseite dann ein mit der gleichen Stanze ausgestanztes Foto. Und auch ein paar aus dem Heidi Swapp "Salty Air" Papier ausgeschnittene und gegeneinander geklebte Palmwedel integrieren.

.

Und so sieht mein Bluemstrauß auseinandergerupft, äh, im Detail aus:

.

.

.

Etwas aus einem Foto auszustanzen kostet mich ja immer den letzten Nerv ("Ohgottohgottohgott, dass da auch jaaaaaaaa nichts verrutscht - trotz Washi Tape), hat aber dieses Mal ganz gut geklappt. Sogar diese kleinen Blätter:

.

.

.

Manche Teile meines Minis bestehen auch einfach aus einem kleinen quadratischen Foto, aufgehübscht mit Palmwedeln, Blüten und Blättern.

.

Und hier quasi der "Stein des Anstoßes":  Eine Blüte aus besagtem Vellum, und auf der Rückseite wieder ein Foto. Sieht fast ein bisschen aus wie eine Wolke, oder?

.

.

Um noch zwei weitere Fotos unterzubringen, habe ich noch einen Anhänger aus zwei verschiedenen Designapieren ausgeschnitten, auf jede Seite ein kleines Foto geklebt und diese dann noch mit kleinen Stickern verziert. Den Anhänger habe ich dann einfach mit Garn an den Hals meiner Vase geknotet. 

.

.

Und so sieht mein fertiges Mini auf unserer Bilderleiste im Wohnzimmer aus:

.

(kommt euch das Papier im Hintergrund bekannt vor? Ich fand das Heidi Swapp "New Day" Papier aus dem Kit einfach viiiiiiiel zu schön, um es zu zerschneiden, also habe ich es einfach aufgestellt)

.

.

Ich bin gespannt, wie euch mein Mini gefällt!?

.

Hoffentlich konnte ich euch zumindest dazu ermutigen, auch mal verrückte Ideen umzusetzen. Was kann denn schon dabei schiefgehen? Vielleicht kommt am Ende ja was total Geniales dabei heraus? Und wenn nicht, habt ihr euch wenigstens kreativ ausgetobt und hattet hoffentlich eine Menge Spaß dabei!

.

Ich wünsche euch jedenfalls ein wunderschönes Wochenende, ihr Lieben! 

.

Eure Christina

.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.