Clipboard-Mini

17.08.2018 08:00

Hallo und Willkommen in der Mini-Album-Werkstatt, 

 

hier ist Jen und ich heute eine neue Inspiration für dich. 

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber mich packt es in regelmäßigen Abständen und ich muss meinen Scrapbereich neu sortieren. Dabei kommt es eigentlich immer dazu, dass mir etwas in die Hände fällt, dessen Existenz ich längst vergessen hatte. So geschehen erst vor kurzem, als mir ein kleines Clipboard in die Hände viel, dass ich letztes Jahr gekauft hatte. Mir kam direkt der Gedanke: "Mensch, damit lässt sich doch bestimmt ein Mini-Album machen!"

Gesagt, getan. 

 

Ich zeige dir heute, wie du dir auch so ein Mini-Album gestalten kannst. 

 

 

Für dieses Mini brauchst du: 

 

Und so geht's:

 

1. Im ersten Schritt schneidest du deine Designpapiere auf Maße zurecht, die zu deinem Clipboard passen. Pass dabei auf, dass du nich die gesamte Fläche des Clipboards abmisst, sondern ein paar Zentimeter rundherum wegrechnest. 

Meine Papiere habe alle ein etwas anderes Maß, da ich die Papiere "durcheinander" zusammenheften werde. 

2. Falze deine Papiere bei ca. 1 3/4'' bzw. 1,5-2 cm auf der Seite, die später unter dem Clip liegen wird. So kannst du deine Albumseiten später besser umblättern. 

 

 

3. Sortiere deine Papiere in der gewünschten Reihenfolge. Du kannst sie entweder auf Linie bringen oder wie ich etwas versetzen. 

 

 

4. Hefte nun deine Seiten hinter der Falz mit Garn zusammen - undzwar so, dass jedes deiner Papiere zwei Mal durchstochen wird. So erreichst du eine bestmögliche Stabilität. Verknote den Garn auf der Rückseite und fixiere lose Enden mit Washitape oder Kleber. 

 

 

5. Im letzten Schritt heißt es: Fotos einkleben, Album dekorieren und einklippen. Das war's schon! 

 

Hier sind ein paar Details meines Mini-Albums: 

 

 

 

 

Ich hoffe, dir hat meine Inspiration gefallen. Bis zum nächsten Mal! 

 

xoxo

Jen

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.