DIY Cut-Out Project Life Karten

23.10.2020 08:00

Hallo Zusammen,

es ist Zeit für ein neues Tutorial in der Project Life Werkstatt. Ich habe mir ein paar DIY Karten für Euch überlegt und hoffe, dass es Euch gefällt.

Für die Karten benötigst Du die folgenden Dinge:

- Aquarellpapier oder Zeichenkarton

- Designpapier Deiner Wahl

- Aquarell oder Wasserfarben und Pinsel

- Metal-Dies / Stanzformen

- Embossing Folder

- Schwere oder Schneidebrett

Zu Beginn fangen wir an und stellen ein eigenes Designpapier her. Hierfür nimmst Du das Aquarellpapier/Zeichenkarton und Deine Wasserfarben. Wenn Du mit Aquarellpapier arbeitest kannst Du deutlich nasser arbeiten, aber auch mit dem Zeichenkarton kannst Du wunderschöne Ergebnisse erzielen.

Du nimmst einfach deine Lieblingsfarben, oder Farben die gut zu Deinem Wunschlayout passen und verteilst sie möglichst mit viel Wasser verdünnt auf dem Karton. Wenn Du mehrere Farben nass in einander fließen lässt erhälst Du tolle Effekte.

Du kannst das Papier entweder mit einem (Embossing) Fön oder an der Luft trocknen lassen.

Wenn das Papier trocken ist, kannst Du das Papier in die gewünschte Größe - z.B. 3" x 4" zuschneiden.

Als nächstes - oder während Dein Aquarellpapier trocknet, kannst Du Designpapiere, gern auch Reste, ebenfalls in die gewünschte PL Kartengröße zurecht schneiden.

Nun hast Du eine schöne Auswahl an PL Karten Rohlingen. Theoretisch kannst Du sie auch so lassen, dann wäre es aber ein kurzes Tutorial gewesen... Daher machen wir gleich weiter.

Jetzt kommt Deine Stanzmaschine, Deine Embossing Folder und Deine Metal Dies zum Einsatz. Wenn Du keine hast, dann kannst Du auch Handstanzen verwenden, auch damit kann man schöne PL Karten herstellen. Du stanzt nun einfach verschiedene Motive, Buchstaben, etc. aus den Karten aus. Die Negative kann man später auch entweder für weitere PL Karten verwenden, oder für andere kreative Projekte.

Ich verschönere gerne meine geprägten PL Karten noch mit Farbe. Dafür nehme ich einfach die Karte, die ich mit dem Embossing Folder geprägt habe und male einzelne der erhabenen Details bunt. Die hier verwendeten Embossing Folder sind von Mintopia (A Volar Collection) und auch bei der Scrapbookwerkstatt im Shop erhältlich. Es gibt viele verschiedene Varianten...

Die fertigen Karten kannst Du dann in Deinen PL Layouts verwenden, oder auch mal nur eine Seite damit gestalten, wenn Du mal keine Fotos zur Hand hast, rein dekorativ also.

 

So siehen die heute fertiggestellten Karten aus und ich hoffe, dass Euch dieses kleine Tutorial gefallen und inspiriert hat.

Liebe Grüße,

Agnes


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.