Du bist das Beste

04.10.2018 22:46

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem ersten Tutorial in der Layout-Werkstatt.

Ich bin Janine und ich freue mich Euch mein Layout vorzustellen. Das war mal wieder so ein Layout, schwupp und fertig war es *freu*.

Das Bild ist auf dem Silbermondkonzert auf dem Hessentag letztes Jahr entstanden. Mein Mann hat trotz dem ein oder anderen heftigen Regenschauer tapfer durchgehalten. Er ist einfach der Beste und das Konzert war trotz Regen einfach nur der Knaller. 

Das brauchst du dafür:

  1. Patterned Paper (Savannah Dreams von Pretty Little Studio)
  2. Garn, Sticknadel, Schaumstoffunterlage und eine Perforiernadel
  3. Schablone
  4. Strukturpaste (Whipped Spackle von Faber-Castell)
  5. Watercolor Confections (Pastel dreams von Prima Marketing)
  6. Vellum
  7. Embellishments (Savannah Dreams von Pretty Little Studio)
  8. verschiedene Alphasticker

Und so geht es:

Zuerst trägst du die Strukturpaste auf, indem du mit einem kleinen Spachtel die Strukturpaste über deine Schablone streichst. Wenn du die Schablone entfernst erscheint das Muster/Motiv etwas erhaben. Nach ca. 60 Minuten (je nachdem, wie dick  du die Paste aufträgst) ist es gut durchgetrocknet.

Als nächstes habe ich die Wolken der Schablone mit einem Perforierstift auf einem Stück Patterned Paper nachgestochen. Das klappt am Besten, wenn du das auf einer Schaumstoffunterlage machst. Nachdem du das Motiv auf deinem Patterned Paper verteilt hast, stickst du es mit Nadel und Garn nach, damit dein Motiv schön zur Geltung kommt. OK ich gebe zu, auf meinem Layout kann man davon nicht mehr viel erkennen, aber so ist das manchmal =). Trotzdem wollte ich euch diesen Schritt nicht vorenthalten *grins*.

Passend zu unserem doch etwas verregneten Tag habe ich aus dem tollen Patterned Paper der Savannah-Dreams Collection Regentropfen in verschiedenen Größen ausgeschnitten. 

Damit sich das Foto von dem weißen Untergrund abhebt und damit die Wolken etwas besser hervorkommen, habe ich mit einem Pinsel eine ganze dünne Schicht Wasserfarben in hellblau aufgetragen und ein paar Farbspritzer erzeugt, indem ich den Pinsel mit Schwung von oben Richtung Blatt bewegt habe. Ich finde die sehen auch noch wie kleine Regentropfen aus. 

Die ausgeschnittenen Regentropfen habe ich auf der linken Seite wahrlos verteilt, bis ich es hübsch fand und dann mit Flüssigkleber festgeklebt. Ihr seht meine gestickten Wolken kommen noch gut zum Vorschein, *haha* der Schein trügt. Auf der rechten Seite habe ich ein paar verschieden große Patterned Paper übereinander gelegt und mit doppelseitigem Klebeband festgeklebt.

Den Titel habe ich aus verschiedenen Alpha-Stickern erstellt. Da der Hintergrund durch die verschiedenen Farben und die verschieden großen Regentropfen sehr unruhig war, habe ich meinen Titel auf ein Stück Vellum geklebt, bevor ich es neben dem Bild befestigt habe. Mein weißes Papier habe ich dann noch etwa 1 cm pro Seite verkleinert und mit doppelseitigem Klebeband auf ein Patterned Paper geklebt. Noch ein paar Embellishments und etwas Journaling und schon war es fertig. 

Ich hoffe es gefällt euch und ich konnte euch etwas inspieren. Viel Spaß beim Werkeln. Freue mich schon auf Eure Werke.

Viele liebe kreative Grüße


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.