Ein-Blatt-Mini

11.11.2016 08:00 | Mini Album Werkstatt

 

Hallo und herzlich Willkommen!

Sucht Ihr ein kleines Minialbum für wenige Fotos, dass ruck-zuck erstellt ist? Dann habe ich (Steffi) Euch heute ein kleines, aber feines Minialbum. Das Grundgerüst von dem Mini ist lediglich ein Blatt Papier / Cardstock. Wie ein Leporello wird es gefaltet, nur eben nicht seitlich, sondern nach unten. Wie ein Brief. Und so entstand auch die Idee zum Album. Beim täglichen Öffnen der Post und dem Auffalten der Briefe. 

Ich habe letztes Jahr schon einmal solch ein Album erstellt. Und die liebe Nicole hat auch schon zwei wunderschöne Mini-Minialben mit einem Blatt erstellt. Ich hoffe, Euch gefällt die heutige Inspiration zu diesem kleinen Mini-Minialbum :)

 

So, dann lasst uns anfangen :) Ich hoffe, Ihr habt ganz viel Spass dabei.

 

Los gehts...

Materialien

- 1 Blatt Cardstock oder Patterned Paper

- etwas Garn zum Binden

- Embellishments, Sticker, Pailletten zum Verzieren der Innenseiten und Cover. (ich habe die Kollektionen "Gather" und "Cute Girl" von Crate Paper verwendet)

- einen Knopf 

- Schere

- Schneidemaschine

- Klebepunkte, doppelseitiges Klebeband

- Falzbrett

 

Zuerst wird das Grundgerüst vom Album erstellt. Ihr schneidet Euren Cardstock / Patterned Paper in der Größe 6 x 12 inch.

Anschließend das Papier alle 2 inch falzen.

 

Und schon kann es losgehen mit dem Befüllen und Verzieren der einzelnen Seiten. Da die Seiten quasi aufgeklappt sind, habt Ihr einen guten Blick auf das Gesamtbild vom Album und könnt so Eure Fotos und Verzierteile harmonisch zusammenstellen. 

Ich habe die Bilder zuerst am PC in ein leeres Word-Dokument eingefügt. Hier kann ich die Bilder auf die entsprechende Grösse verkleinern und habe so alle Bilder auf eine Seite bekommen. Anschließend auf Fotopapier ausdrucken.

 

Hier zeige ich Euch noch ein paar Ideen, wie Ihr Euer Album gestalten könnt. Würde mich freuen, wenn die eine oder andere Idee Euch gefällt und auch in Eurer Album einbaut.

Und los geht es mit der ersten Seite. Auf die ganze Seite habe ich ein schmales Foto eingebaut. Darauf mit Nähgarn und bunten Pailletten eine kleine Girlande eingebaut. Zum Schluss noch "xoxo" gestempelt.

Auf der gegenüberliegenden Seite habe ist eine kleine Tasche eingebaut. Darin ist ein weiteres Bild versteckt. Da ich unbedingt das Bild mit den geschlossenen Augen einbauen wollte, habe ich das Foto dahinter in die Tasche gesteckt.

Zuerst einen Streifen bedrucktes Papier einkleben. Darauf einen weiteren Streifen nähen. Dieser ist etwas kürzer. Aufpassen, dass Ihr die äußere Seite offen lasst.  In das Foto wird ein Loch gestanzt und Garn daran befestigt zum besseren herausziehen später.

Einen kleinen Banner mit kleinen Labels und Aufklebern bietet sich auch gut an für solch ein Album. Da die Seiten recht klein sein, können viele kleine Papierstreifen und Labels eingebaut werden. In die Mitte kommt das Foto. Die Labels sind aufgenäht. Ihr könnt diese aber auch gerne kleben. Wie es Euch am liebsten ist oder auch gefällt.

Da mit dem Banner schon recht viel los ist, habe ich die gegenüberliegende Seite recht schlicht gehalten. Etwas Vellum unterlegt und nur mit einem Foto und Wolkensticker verziert.

Auf der nächsten Seite ist eine kleine Konfettitasche eingebaut. Geht irgendwie immer und ja, sogar in solch ein kleines Mini-Minialbum :) Hierfür bieten sich bedruckte Folien super an. Diese goldbedruckte Folie aus der Maggie Holmes "Gather" Kollektion wurde zuerst auf die Grösse zurechtgeschnitten.

Butte Pailletten unterlegen und einmal drumherum nähen. Fertig!

Auf der gegenüberliegenden Seite ist wieder ein großes Foto eingebaut. Darunter verbirgt sich noch ein Text. Dafür einen Vellumpapierstreifen in der Größe 4 x 6 inch schneiden. In der Mitte noch falzen. 

 

Nachdem die Innenseiten erstellt sind, geht es nun an das Cover. Wie gesagt, hier könnt Ihr natürlich auch nach Belieben verzieren usw. 

Damit das Album gut zusammenhält, wird mit Garn und einem Knopf das Album verschlossen. Das Garn darf gerne etwas länger sein, damit Ihr es mehrmals um das Album wickeln könnt. Hält besser und sieht gut aus. Dafür fädelt Ihr das Garn auf eine Nadel und "näht" damit den Knopf an einen Papierstreifen fest. Dieser Streifen hat die gleiche Größe wie das Cover ( 6 x 2 inch). Kleiner Tip: Den Knopf zuerst an den Papierstreifen befestigen, bevor Ihr diesen auf das Album klebt. 

Als Verzierung habe ich weisse, ausgestanzte Blumen verwendet. 

 

Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinem fertigen Album.

Ich hoffe, Euch hat es gefallen und habt Lust bekommen, mal solch ein Mini-Minialbum zu erstellen. Eignet sich auch super als Geschenk für liebe Mitmenschen :)

Viel Spaß beim Nachwerkeln!!

Eure Steffi

 

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.