Flip-Minialbum

14.01.2018 14:30

Ein herzliches Willkommen von Steffi :) 

Kennt Ihr noch die Kinderbücher, wo man durch das Umblättern der geteilten Seiten der Puppe z.B. die Kleidung, Schuhe etc. ändern kann? Man blättert den unteren Teil um und die Puppe hat jetzt Stiefel an und wenn ich es ändern möchte, dann blättere ich die nächste Seite und die Puppe hat Sandalen an, usw. Und solch ein Buch hatte ich letztens beim Besuch von Freunden meiner Tochter in der Hand. So kam die Idee für dieses Album. Ein Minialbum mit ganz vielen kleinen Seiten. Man kann es kreuz und quer anschauen und man bekommt überraschend viele Bilder etc. unter (das Mini enthält 26 Fotos!). So konnte ich vom letzten Jahr viele Ereignisse von uns einbauen mit Fotos und Texten.

An Papieren, Stickern etc. habe ich die Kollektion "Wild Child" von Pink Paislee verwendet. Perfekt für ein Album mit Kinder :)

Aber jetzt genug geschrieben, dann zeige ich Euch zuerst einmal das Album und im Video könnt Ihr Euch anschauen, wie das Album entstanden ist. Dann legen wir mal los...

 

Der Buchdeckel hat die Größe 7 x 9.5" (ca. 17,5 x 24 cm) und die einzelnen Miniseiten sind quadratisch 3 x 3" (7,5 x 7,5 cm)

Man kann auch statt 3 Reihen auch nur 2 mit Mini-Seiten machen. Oder auch die einzelnen Miniseiten noch verkleinern bzw. um weitere Blätter erweitern. Wie es jedem gefällt oder er es gerne umsetzen möchte. Ich habe mich für diese Größe entschieden, da so meine Tochter schön durchblättern kann und es für sie nicht zu klein ist. (Ist ein Geschenk zu Ihrem Geburtstag :))

Man sieht, dass man sehr viele Fotos unterbringt in diesem Album. Und dennoch ist das Mini recht schmall geworden. Durch die Abwechslung von Farben und Fotos ist es recht farbenfroh geworden. 

An Materialien habe ich verwendet:

- verschiedene Papiere, Sticker etc. (ich habe verwendet von Pink Paislee "Wild Child" Kollektion)

- normales, weißes Kopierpapier (damit das Album nicht zu dick wird und auf die meisten Seiten werden noch Fotos und Papiere geklebt)

- Rub-Ons (ich habe diese von der Kollektion Pink Paislee "Wild Child" verwendet)

- Kreisstanzer (2" / 5 cm)

- Garn und Nadel (um die einzelnen Seiten am Buchdeckel zu befestigen)

- Band und Garn für den Verschluß

- Schere / Tacker / Kleber

Im Video seht Ihr, wie das Minialbum entstanden ist. Viel Spass beim Anschauen :)

Das Herz ist aus Pailletten entstanden. Diese habe ich mit Glue Dots geklebt.

Manche Seiten sind auch schlicht gehalten, damit es nicht zu viel wird. Die Sonne ist ein Rub-On.

aufklappbare Seiten sind auch drin für weitere Fotos. Mache ich oft, wenn ich zu einem Ereignis oder Thema mehrere Bilder einbauen möchte.

transparente Fenster sind leicht und schnell umzusetzen. Dies könnt Ihr auch im Video anschauen, wie dieses Fenster entstanden ist. 

Es sind so viele Erlebnisse vom vergangenen Jahr enthalten. Man entdeckt immer wieder was Neues.  Ich freue mich einfach sehr, dass ich so viele Bilder unterbekommen habe. Da ist man beim Anschauen eine Weile beschäftig :)

Ihr könnt das Album wie gesagt, auch um weitere Seiten erweitern.

Eine kleine Konfetti-Tasche darf auch nicht fehlen...

Ich hoffe, mein Beitrag hat Euch gefallen. Wenn Ihr Fragen habt zum Album, einzelnen Seiten etc. - dann schreibt mir! Ich freue mich sehr :)

Bis zum nächsten Mal

Eure Steffi


Kommentare

Liebe Steffi, Das ist ein ganz bezauberndes Album geworden. Ich bin total begeistert. Wunderschöne Fotos von deiner kleinen Familie. Anni hat sich bestimmt sehr über dieses Geschenk gefreut. Würde am Liebsten gleich los legen und selbst eins basteln. Aber zuerst müsste ich wohl Fotos suchen und bearbeiten (das mag ich immer am Wenigsten bei solchen Projekten). Liebe Grüsse, Nadia

Nadia M., 24.01.2018 11:23
Einträge gesamt: 1

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.