Gestaltung von TN Seiten - Tipps & Tricks

25.08.2017 08:00 | Mini Album Werkstatt

 

Hallo ihr Lieben,

 

heute habe ich (Ulli) mal wieder die Ehre euch eine kleine Inspiration in der Mini Album Werkstatt zu liefern.

Traveler´s Notebooks sind zur Zeit ja mega angesagt. Wie ihr ein TN Cover und TN Inserts selber machen könnt hat euch meine Designteam-Kollegin Zsoka ja schon kürzlich gezeigt, und zwar hier. Ich möchte euch heute über die Schulter schauen lassen und mit euch zusammen 3 Innenseiten gestalten - und zwar diese hier.

Gemacht habe ich sie mit der supersüßen 'Carousel' Kollektion von Crate Paper / Maggie Holmes Kollektion und ein bisschen Zubehör von Felicity Jane. Natürlich möchte ich euch auch ein paar Infos, Tipps & Tricks weiter geben.

Ich selber dachte erst, dass ich das ja gar nicht brauche und ich schon genug mit meinen Layouts, meinem PL und Mini Books beschäftigt bin. Naja, wie das halt so ist... Pustekuchen! Kurz vor unserem Urlaub im Mai habe ich mir dann ein Webster´s Pages Traveler Journal in Champagne bestellt und das war der Startschuß. Im Urlaub selber habe ich mir nur schöne Notizen gemacht und ich muß sagen, mehr möchte ich auch in Zukunft gar nicht im Urlaub machen. Ein Urlaub ist immer so schnell vorbei und ich möchte ihn lieber richtig schön genießen. Zuhause habe ich dann wieder genug Zeit die entstandenen Fotos und Erinnerungen zu verscrappen. Da hat aber sicher jeder sein eigenes Schema. Zudem landen inzwischen nicht nur Urlaubsfotos in meinen TN´s - ich arbeite auch mit anderen Fotos und ich verscrappe auch Sprüche und Lebensweisheiten darin. Ich mache darin einfach das worauf ich Lust habe. Mit den Seiten von heute habe ich z. B. den 3. Geburtstag unserer Tochter Lina fest gehalten. Zudem gehe ich auch nicht chronologisch darin vor. Da man nicht wie bei einem Mini mal Seiten dazwischen heften kann ist es mir lieber wenn ich mich selber nicht so einenge.

Kürzlich kam zu meinem Webster´s Pages Journal noch ein "Doedori" von Freckled Fawn dazu. Mit dieser TN-Hülle habe ich schon lange geliebäugelt. Und weil ich mitterweile immer zeitgleich an verschiedenen TN´s arbeite, habe ich es mir dann gegönnt. In solche Hüllen könnt ihr meistens 4 Inserts aufbewaren, denn die meisten haben 4 Gummibänder zur Halterung. Natürlich kommt es aber auch darauf an wie dick diese sind. Ich denke in meinem Doedori werden nicht mehr als 2 TN´ s Platz haben wenn ich sie gerade fülle. Ganz flach kann ich einfach nicht scrappen und die Inserts bleiben gefüllt nicht so schmal wie sie waren. Das Websters Pages Journal ist insgesamt auch etwas breiter als das Doedori und es passen bei mir 3-4 gefüllte TN Inserts hinein.

Hier ein Foto von meinem Doedori und meinem Insert, welches ich mit einem hübschen Maggie Holmes Papier mit Blumenmuster bezogen habe.

Und hier seht ihr das TN Insert welches ich schon etwas gefüllt habe und in welchem ich heute mit euch 3 weitere Seiten gestalten möchte.

Nachdem ich mich in diese Art von Mini Books eingegroovt habe hier ein paar Tipps mit welchen Embellishments man sie am besten füllt und welche eher nicht so geeignet sind.

TN´s sind ja nur dünne Notizbücher mit Klammern oder dünnen Fäden zusammen gehalten bzw. gebunden. Wenn man sie mit zu viel füllt klaffen sie sehr weit auseinander oder fallen evtl. sogar auseinander. Ich nehme deshalb immer lieber Inserts mit weniger Seiten und meistens mache ich noch 2-3 Seiten heraus (Klammern auf, Seiten raus, Klammern wieder zu). So kann ich auch Designpapiere auf die Seiten kleben und sie schön verzieren. Am besten man "baut" nicht zu hoch und nutzt eher flachere Embellishments. Ich würde zum Beispiel eher keine Flair Buttons oder Knöpfe im TN verwenden, oder auch keine Acetat-Schriftzüge und dergleichen. 

Ich gestalte meine TN Seiten meistens mit Designpapieren, Stickern, Words Stickern, Puffy Stickern, Die Cut Ephemera, Washi, Stempeln & Enamel Dots. Aber ich muß zugeben - so ganz "flach" gefällt mir alles auch nicht so recht. Deshalb nutze ich auch Foam Alpha Sticker, Foam Phrase Sticker, Chipboard Sticker (sehr selten) und Foam Pads um Sticker ein wenig Dimension zu verleihen. Manchmal verwende ich auch Motive und Schriftzüge die ich mit meiner Silhouette ausgeschnitten habe. Total gut gefällt mir, dass ich wieder mehr Stempel benutze seit ich Traveler Notebooks gestalte. Die eignen sich im TN nämlich ganz wunderbar. Egal ob Clear Stamps oder Roller Stamps und mit farbigen Ink Pads könnt ihr superschöne Effekte erzielen.

So viel also an Informationen drum herum. Dann wollen wir mal loslegen. Hier seht ihr ein Foto von allem was ich mir an Material hergerichtet habe bevor ich mich an meine 3 Innenseiten gesetzt habe.

- verschiedene Designpapiere (fast nur Reste)

- Vellum

- Stempel, Roller Date Stamps und Stempelkissen

- Sticker, Word Sticker, Puffy Sticker, Foam Sticker (Alphas und Phrase Sticker)

- Ephemera und Enamel Dots

- mit der Silhouette ausgeschnittene Motive und einen Schriftzug

- Fotos die ich unterbringen möchte und ausgedrucktes Journaling

Ihr braucht sonst natürlich noch die üblichen Verdächtigen wie Schere, Papiertrimmer, Kleberoller, Foam Pads, Glue Dots, Acrylblock für die Clear Stamps und alles mit was ihr sonst eben auch gerne arbeitet.

 

Gestaltung der 1.TN-Seite

Bei meiner 1. Seite habe ich ein größeres Foto, das Datum und das Alter meiner Tochter unterbringen wollen - mehr nicht. Deshalb liegt bei dieser Seite der Fokus eher auf der Gestaltung und ich mußte mich nicht darum kümmern wie ich das Journaling passend unter bekomme.

Das Foto ist 12.5 cm breit und passt deshalb nicht komplett auf eine Seite im TN. TN Seiten sind i. d. R. 11 cm breit und 21 cm hoch. Deshalb habe ich das Foto in 2 Stücke geteilt um das Foto auf beide Seiten (rechts und links) kleben zu können.

Ich finde den Effekt sehr schön der dabei entsteht. Unter das Foto habe ich rechts ein aus weißem Cardstock ausgeschnittenes Blumenmuster geklebt.

Oben rechts habe ich einen Konfetti Stempel in der Farbe Türkis aufgestempelt und noch den Schriftzug "Your Special Day" in Schwarz darüber.

Anschließend habe ich einen Girlandensticker, den ich vorher an einer Stelle durchgeschnitten habe, auf die Seite geklebt. Diesen habe ich mit Puffy Herzen verziert. Darunter habe ich mit einem Date Roller Stamp das Datum aufgestempelt.

.

Rechts seitlich habe ich ein Ticket unter das Foto geklebt, eine Kamera und eine Zuckerwatte mit Foam Pads aufgeklebt und mit Glue Dots eine Schleife aus Vellum aufgebracht.

Oben links habe ich das Foto mit Word Stickern, einem Chipboard Schriftzug und einem selbst bestempelten Ettiket verziert.

Auf einen Labelsticker habe ich mit Foam Alphas das Wort "drei" geklebt.

Danach dann noch ein paar Feinheiten wie das Washi unten am Rand, ein paar Stempel (doppelt gestemplet wirkt auch immer toll), eine Puffy Sticker Blume und ein paar Enamel Dots. Fertig!

 

Gestaltung der 2. TN-Seite

Bei der 2. Seite wollte ich ein kleines Journaling und ein Foto unterbringen. Zudem hat mir die ausgeschnittene PL-Karte mit dem Konfetti-Muster von der Maggie Holmes Kollektion 'Carousel' so gut gefallen. Ich habe diese unten links aufgeklebt. Das Foto habe ich mit einem Rahmen aus dem Ephemera Pack der Carousel Kollektion von Maggie Holmes / Crate Paper "gerahmt" und beides zusammen angetackert. Das Foto mit Rahmen habe ich dann auf das Konfetti-Muser geklebt, aber natürlich so, dass davon auch noch viel zu sehen ist. Den mit der Silhouette asgeschnitte Schriftzug "Celebrate" ist natürlich auch zu groß um ihn nur auf eine der Seiten im TN zu kleben. Jedenfalls wenn man die Seiten Hochkant verwenden will. So habe ich ihn über beide Seiten geklebt und in der Mitte etwas gefalzt damit er sich dem Büchlein gut anpasst.

Zur Verzierunfg der linken Seite habe ich einen Tortenstempel mit einer Girlande von Felicity Jane benutzt und diesen in verschiedenen Farben aufgestempelt. Ich finde ihn ja zuckersüß und er passt einfach so perfekt zu den Geburtstagsfotos unserer kleinen Tochter. Auf die Torte habe ich noch ein Puffy Herz und drei goldene Stern-Sticker geklebt.

Danach habe ich oben links das Journaling aufgeklebt und einen Washi-Streifen aufgeklebt.

Rechts oben habe ich ein "Happy" Ticket noch mit "Birthday" bestempelt und dieses auf einem Doilie in die Ecke geklebt.

Anschließend habe ich mit verschiedenen Stempelfarben noch weitere Konfetti-Kreise auf gestempelt und alles noch mit Stickern, Word-Stickern, Puffy-Stickern und Enamel Dots verziert. Und fertig war die 2. Seite.

 

Gestaltung der 3. TN-Seite

Auf der 3. Seite wollte ich ein langes Journaling unterbringen und zwei Fotos. Ich hatte eine Zweierkollage gemacht und diese im Format 9x13 nach bestellt. Das mache ich ganz gerne weil ich die Fotogröße dann mag. Auf 8.5x11 Layouts verwende ich auch sehr gerne etwas kleinere Fotos.

Bei dieser Seite hat das Journalig schon fast komplett eine Seite eingenommen. Ich habe es dann auf ein Designpapier mit Schwänen aus der Carusel Kollektion aufgeklebt und seitlich noch in Pink "The Little Things" aufgestempelt. Rechts habe ich oben einen Schleife in der Farbe Schwarz gestempelt und unten in Pink 3 kleine Herzen. Beides mittig.

Die beiden Fotos habe ich überlappend aufgeklebt und das untere mit einem Washi Streifen und einem Word Sticker verziert.

Danach habe ich das Datum mit einem Roller Date Stamp aufgestempelt und noch einen Feen-Zauberstaub (Sticker) aufgeklebt.

Zur Zeit stehe ich wieder total auf Tüll und so habe ich an das eine Foto noch an der Unterseite einen kleinen Tüllfetzen angetackert.

Auf die linke Seite habe ich das Wort "You" noch seitlich zum Journaling geklebt. Das Journaling enthält nämlich Informationen über unsere Tochter mit 3 Jahren.  

Auf das Washi Tape unter dem einen Foto habe ich noch die Zahl 3 mit Puffy Alphas in Apricot geklebt und noch ein grünes Puffy Sticker Herz. Zudem habe ich noch einen Puffy Sticker Banner ("This is magical") ganz unten mitig aufgeklebt.

Anschließend habe ich beim rechten Foto noch eine kleine Mini-Büroklammer in Gold angebracht und alles noch mit Stickern, Puffy Stickern, einem Stempel und Enamel Dots verziert. 

Und schon war auch meine 3. TN Seite fertig.

Ihr merkt schon, die Gestaltung von Traveler Notebook Seiten geht recht zügig wenn man sich Fotos, Journaling und das Material schon zurecht gelegt hat. Aber auch unvorbereitet kann man fix mal eine Seite gestalten. Ich liebe diese sehr unkomplizierte Art zu scrappen sehr. Oft mache ich auch mal eine TN-Seite wenn es abends schon recht spät ist und ich Lust habe noch eine Kleinigkeit zu scrappen.

Hier kommen noch die fertigen Traveler´s Notebook Seiten und ein paar Details.

Seite 1

 

 

 

 

 

 

Seite 2

 

 

 

 

 

Seite 3

 

 

 

 

Also ihr Lieben... ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug in die Welt der Traveler´s Notebooks gefallen. Evtl. habt ihr ja nun ein paar neue Ideen zur Gestaltung gesammelt oder Lust bekommen auch eins zu gestalten. 

Liebe Grüße,

eure Ulli

 

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.