Gewebtes Streifen-Layout

Layout Werkstatt / Kommentare 0

Hallo ihr Lieben und Willkommen bei der Layout-Werkstatt!

Ich bin die Katrin und zeige euch heute ein wirklich super schnelles Layout, welches ihr aus euren Resten basteln könnt.

Ich liebe es Layouts aus nur einer Kollektion zu basteln, da dann immer alles farblich und thematisch perfekt zusammen passt. Natürlich schmeißt man von dieser kostbaren und lieb gewonnenen Kollektion nicht den kleinsten Fitzel Papier weg, man könnte ja in die Gelegenheit kommen, ihn doch noch zu brauchen. 

Mein Layout besteht heute aus ganz vielen einzelnen Streifen, die bei mir jetzt alle gleich lang sind, da ich von allen Papieren noch einen 12" Streifen abschneiden konnte (diese habe ich am Ende noch gekürzt). Aber natürlich könnt ihr auch von Anfang an kürzere Streifen nutzen. Hierfür eignen sich auch sehr gut die Barcodestreifen der einzelnen Papiere.

Mein Layout besteht aus den Papieren, den Embellishments und den Puffy Sticker der Fantástico Kollektion von Obed Marshall.

Das tolle an meinem Layout ist auch, dass es wirklich sehr schnell gemacht ist. Ihr braucht die Streifen und müsst euch für eine Richtung des Musters entscheiden. Ich habe meine Streifen diagonal gewebt, aber natürlich kann man auch parallel zum Rand der Seite arbeiten.

Für mein Layout braucht ihr:

  • > je nach eurem Ermessen viele Streifen (hängt davon ab, wie dicht ihr weben möchtet)
  • > Einfarbiger Cardstock für den Hintergrund
  • > Foto & Embellishments
  • > Schrift/Buchstaben

Ich habe in meinem Layout 14 Streifen genutzt und dann auf jeder Seite sieben Streifen zum Weben genutzt. 
Zuerst habe ich die ersten sieben Streifen an einer Seite leicht angeklebt (am besten abziehbar, damit die Position noch korrigiert werden kann) und anschließend mit den anderen Streifen durch gewebt. Also auf einer Seite anfangen und immer abwechselnd einmal über dem senkrechten Streifen und einmal unter dem senkrechten Streifen, bis man am anderen Ende wieder raus kommt. 
Ich habe mich für eine sehr lockere Webung entschieden, aber das ist natürlich jeden selbst überlassen. Möchte man das ganze dichter und vielleicht gar keine Lücken lassen, so braucht man für die ganze Seite mehr natürlich mehr Streifen. Die gewebten Streifen werden nun ebenfalls festgeklebt und die überstehenden Ränder abgeschnitten.

 

  

  
Fertig ist unser Hintergrund!

Ich habe mich für ein Foto mit Rand entschieden und Embellishments und Puffy Sticker zum Dekorieren genutzt, anschließend habe ich noch einen Titel auf einem Streifen hinzugefügt.

Ich habe das ganze noch einmal für euch in einem Zeitraffer-Video:

Ich hoffe ihr habt jetzt Lust bekommen mein Layout nach zu basteln. Ich freue mich schon auf eure Umsetzungen.

Eure Katrin