Karte mit bemaltem Vellum

22.07.2018 09:00

 

 

Hallo zusammen,

 

heute möchte ich (Anke) euch zeigen, wie man mit bemaltem Vellum (Transparentpapier) schöne Akzente auf eine Karte zaubern kann.

 

 

Hier erst einmal meine Materialübersicht:

 

 

 

weißer Cardstock

Vellum (Transparentpapier)

Wasserfarben

Pinsel

Kreisstanzer 

diverse Stanzen

Pailletten

 

 

 

 

Mit einem Pinsel trage ich Wasserfarbe in verschiedenen Blau- und Grüntönen auf den Vellumbogen auf .Ich beginne mit dem hellsten Ton.

 

 

 

 

 

So sieht der Bogen am Ende aus. Das Ganze lässt man nun trocknen. Das Vellum wellt sich beim Auftragen der Wasserfarbe, aber es lässt sich nach dem Trocknen etwas glätten indem man mit den Händen darüber streicht. Es wird zwar nicht völlig glatt, aber das fällt am Ende auf der fertigen Karte kaum auf, da nur Ausschnitte zu sehen sind.

 

 

 

 

Als Kartenbasis schneide ich mir einen Bogen weißen Cardstock mit den Maßen 20x20cm aus, den ich in der Mitte falte. Dazu kommt noch ein zweites Stück mit den Maßen 20x8,5 cm.

 

 

 

 

Meinen Vellumbogen lege ich nun auf die Karte, um zu schauen, welchen Ausschnitt ich für meinen Kartenhintergrund wählen möchte.

 

 

 

 

Ich schneide den ausgewählten Ausschnitt passend zur Karte aus und klebe ihn auf die Vorderseite meiner Karte.

 

 

 

 

Ich nehme nun den kleineren Cardstockbogen und stanze zwei Kreise aus. Das kann man mit einem Kreisstanzer machen, oder mit Stanzen und einer Maschine wie z.B. der Big Shot.

 

 

 

 

Diesen Bogen mit den Ausstanzungen setze ich nun auf die Vorderseite meiner Karte über das Vellum und klebe ihn fest. Wer mag, kann dann an den Rändern entlang  noch mit der Maschine nähen. So kann sich nichts mehr lösen und es sieht auch noch nett aus. Es geht aber ebenso gut ohne Naht.

 

 

 

 

Jetzt geht es an die Verzierung. Meine Karte soll sommerlich werden. Dazu - und passend zum blau bemalten Vellum stanze ich ein paar maritime Motive aus, mit denen ich meine Karte dekorieren will. Zusätzlich verwende ich noch ein paar Pailletten und transparente Nuvo Drops .

 

 

Und so sieht meine Karte dann fertig aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Farben und Motiven sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich kann mir die Karte auch sehr gut mit Rottönen und Blattmotiven für den Herbst vorstellen und zu den Blautönen würden sicher auch sehr gut Schneeflocken und andere Wintermotive aussehen.

 

Ich hoffe, meine Karte und die Anleitung gefallen euch.

Vielen Dank fürs Vorbeischauen.

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.