Karte mit einem Blumenfoto

12.05.2018 08:00

 

 

Hallo ihr Lieben,

 

und herzlich Willkommen zu einem neuen Tutorial in der Karten Werkstatt.

 

Vielleicht (nein, ganz bestimmt!) habt ihr in den ersten warmen Frühlingswochen des Jahres das eine oder andere Blumenfoto geknipst. Heute möchte ich, Christina, euch zeigen, wie ihr euer Foto zum Highlight auf einer Karte verwandeln könnt. Nichts gegen Patterned Paper - aber so ein selbst geknipstes Blumenfoto macht eine Karte doch gleich viel individueller!

 

 

Ihr benötigt:

 

* weißen Cardstock oder einen Kartenrohling

* ein Blumenfoto (meins ist im Format 3x4" und hat einen schmalen weißen Rahmen)

* einen Stencil, Acrylfarbe (passend zu eurem Foto) und einen Pinsel zum Stupfen

* einen Rest Patterned Paper

* ein Embellishment nach Wahl (z.B. einen Chipboard Sticker)

* farblich passendes Garn sowie Washi Tape (zum befestigen)

* Schere, Kleber und Foam Dots

 

Los gehts:

 

Zunächst habe ich mithilfe des Stencils rosafarbene Acrylfarbe auf einem Stück weißen Cardstock aufgetupft. Ich hatte einen passenden Blumenstencil, alternativ könnte ich mir aber auch Streifen, Punkte oder ähnliches vorstellen. Ihr könnt auch direkt auf eurem Kartenrohling arbeiten, aber ich bin da immer ein kleiner Schisser, deswegen habe sicherheitshalber mein Blumenmuster auf einem Stück Cardstock aufgetupft.

 

 

Die Farbe dann gut trocknen lassen.

 

 

Als nächstes schnappt ihr euch euer Foto und das Stück Patterned Paper (farblich passend zum Foto). Ich habe mich für ein Magnolienbaum-Foto entschieden, denn das sind meine absoluten Lieblingsblumen im Frühling. Jedes Jahr warte ich sehnsüchtig darauf, dass die Magnolienbäume in unserer Nachbarschaft erblühen! Nach ein paar Tagen ist es ja dann leider immer wieder vorbei mit der Blütenpracht, aber ich schätze, das macht den Reiz und das besondere dieser Blüten aus.

 

 

Das Patterned Paper habe ich ein wenig größer als mein Foto zugeschnitten, die Kanten mit einer Schere distressed und diese dann vorsichtig ein wenig nach oben gebogen. Darauf habe ich dann das Foto aufgeklebt.

 

 

Auf dem Foto habe ich zusätzlich noch einen Chipboard Sticker aus der Cocoa Vanilla Serie "More Than Words" angebracht. Minimaler Aufwand, große Wirkung!

 

 

Um noch ein wenig mehr Dimension und Struktur auf die Karte zu bringen, habe das weiße Papier mit dem Magnolienmuster ebenfalls ein wenig distressed und dann noch mit 3 verschiedenen Garnen umwickelt. Die Enden der Garne werden auf der Rückseite einfach mit Washi-Tape festgeklebt.

 

 

Zum Schluss habe ich das Papier mit dem Magnolienmuster mithilfe von Foam Dots auf den Kartenrohling geklebt und darauf dann das Foto - fertig!

 

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte, und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln. Vielen Dank, dass ihr vorbeigeschaut habt!

 

Eure Christina

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.