Karten mit 3D-Effekt

2021-10-02 09:00:00 / Karten Werkstatt / Kommentare 0

Hallo ihr Lieben,

Wahnsinn jetzt ist schon Oktober und es geht geradewegs auf die Weihnachtszeit zu. Wo ist das Jahr nur hin? Ich habe heute für euch ein Kartentutorial. Noch keine Weihnachtskarten, aber die Technik lässt sich auch wunderbar für die Weihnachtskartenproduktion verwenden.

Material:

  • verwendet habe ich hauptsächlich Papiere und Embellishments aus den super schönen Kollektionen "Some Days" und "Keeping it real" von Pink Fresh Studio. Die tolle neue Serie "The best day" von Pink Fresh Studio kann ich mir auch super vorstellen
  • weißen Cardstock
  • wasserfesten schwarzen Filzstift
  • Spachtel
  • Glitzerpulver
  • Strukturpaste (ich habe die Whipped Spackle von Farber Castell verwendet)
  • Schere, Kleber und Trimmer
  • verschiedene Stencils

Zuerst habe ich aus dem weißen Cardstock zwei Kartenrolinge in der Größe 21cm x 14,8cm zurechtgeschnitten und in der Mitte gefalzt.

Dann habe ich mit WashiTape den Stencil auf meinem Kartenroling befestigt und die Herzen mit einem wasserfesten Filzstift nachgezeichnet. Zwischendurch habe ich immer mal wieder ein Herz ausgelassen. Für die zweite Karte habe ich einen Stencil mit Sternen verwendet.

Anschließend habe ich die Herzen/Sterne mit meinem Filzstift ausgemalt. Natürlich geht das auch mit jeder anderen Farbe. 

Unter die Strukturpaste habe ich erstmal Glitzerpulver gemischt. Für die Herzen habe ich silbernes und für die Sterne goldenes Glitzer verwendet. Das Verhältnis müsst ihr ausprobieren, je nachdem, wie intensiv ihr den Effekt haben möchtet. Ich habe mit wenig Glitzer angefangen und dieses erstmal vermischt und nach und nach weiteres Pulver dazugegeben, bis ich die richtige Mischung für mich gefunden hatte.

Bevor ich die Strukturpaste mit meinem Spachtel aufgetragen habe, habe ich den Stencil leicht nach links unten versetzt. Ich wollte nicht die ganzen Herzen/Sterne mit meiner Strukturpaste verdecken, sondern es sollte rechts oben noch die schwarze Farbe herausschauen.

So entsteht ein schöner 3D Effekt und es sieht so aus, als würden die Herzen aus der Strukturpaste einen Schatten werfen. Danach einfach trocknen lassen. Das dauert nicht so lange.

In der Zwischenzeit habe ich mich um die Verzierung meiner Karte gekümmert. Hierfür habe ich aus dem Patterned Paper "Real Life" aus der Serie "Kepping it real" von Pink fresh Studio verschiedene Tags ausgeschnitten. Die Ränder meiner Tags habe ich mit einem Tool distressed.

Anschließend habe ich mit meiner Crop-A-Dile Löcher in die Tags gestanzt und ein Band durchgezogen. Nachdem die Karten getrocknet waren habe ich sie mit meinen Tags und weiteren Embellishments aus dem Ephemera Pack und mit Enamel Dots verziert.

Aber irgendwie fehlte mir noch etwas. Also habe ich noch aus zwei Stücke Papier in der Größe 15,8cm x 11,3cm aus verschiedenen Patterned Paper zurechtgeschnitten und meine Faltkarte aus dem weißen Cardstock darauf geklebt. 

So hier seht ihr meine fertigen Karten.

Und hier noch ein paar Detailfotos

Ich hoffe euch hat mein Tutorial gefallen und ich konnte euch etwas inspirieren. Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich sehr auf eure Umsetzungen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Fühlt euch gedrückt

Janineheart