Kleines Projekt Life Album

30.04.2021 08:00

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich (Agnes) ein etwas anderes Projekt Life Tutorial für Euch. Wir machen zusammen ein kleines mini Projekt Life Büchlein/Album aus Projekt Life Hüllen.

Hierfür brauchst Du folgende Materialien und Zubehör:

  • Projekt Life Hüllen mit 3"x 4" inch Taschen (die an einander anschließen)
  • Design Papier; hier Felicity Jane und PinkFresh Studio
  • Pailletten
  • Ephemera
  • wenn gewünscht Fotos in 3"x 4" inch
  • Zwirn / Faden
  • dünnes Rundgummi-Band
  • eine Ahle oder einen spitze dickere Nadel
  • Schere und Schneidebrett
  • Nähmaschine oder Nähnadel und Faden

Und nun kann es losgehen:

Zuerst schneidest Du zwei nebeneinanderliegende 3" x 4" inch Taschen aus der Hülle aus. Ich habe das ganze zweimal gemacht. Hierbei muss Du darauf achten, dass Du die Taschen außerhalb der Schweißkanten ausschneidest, da sie sonst offen sind und nicht verwendet werden können.

Wenn Du die Taschen ausgeschnitten hast, schneidest Du Dir das Designpapier, Deiner Wahl in Kärtchen zurecht (3"x 4" inch). Diese werden dann in die Hüllen gesteckt und bilden Deine Seiten. Wenn Du kein Designpapier nehmen möchtest, kannst Du auch Fotos in der gleichen Größe ausdrucken und diese verwenden.

Als nächstes schneiden wir das Rundgummi auf die passende Größe zurecht. Dazu klappst Du die beiden Hälfen einer der entstandenen Minihüllen zusammen. Du nimmst dann die doppelte Breite und noch ein bißchen dazu für den Knoten; bei einer 3" inch breiten Tasche müsste Dein Gummiband also ca. 7" lang sein, dann hast Du genug Spiel zum knoten.

Damit Du das geknotete Gummiband am Minibüchlein befestigen kannst, musst Du mittig durch Deine Hüllen mit der Ahle/Nadel ein Loch stechen.

Dann legst Du Deine Minihüllen übereinander und führst das Gummiband durch die Löcher hindurch. Das ist etwas friemelig; wenn das Loch zu klein ist, dann kannst Du es vorsichtig größer machen.

Für einen stabileren Halt habe ich die Hüllen zusätzlich mit einem bunten Zwirn nochmal zusammengenäht. Einfach drei weitere Löcher in die Hüllen gestochen und den Faden hindurchgeführt.

Wenn Dir reine Fotoseiten oder Design Papiere zu "langweilig" sind, dann kannst Du in eine der 3"x 4" Taschen auch ein paar Pailletten füllen und so eine kleine Shaker-Pocket daraus machen. Verschließen kannst Du diese entweder mit doppelseitigem Klebeband oder Du nimmst die Nähmaschine/Nadel&Faden.

Jetzt sind wir eigentlich schon fast fertig, denn nun kannst Du Dein kleines Mini-Büchlein verzieren und/oder mit Fotos versehen. Du kannst auch die Außenseite bekleben oder kleine Charms am Gummiband befestigen.

Ich hoffe, dass Euch das kleine Tutorial gefallen hat und Ihr viel Spaß beim nachbasteln habt.

Liebe Grüße,

Agnes


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.