Kreiselemente

11.02.2017 20:08

Hallo Ihr Lieben,

heute kommt ein neuer Project Life Beitrag von mir (Steffi). Und dieses Mal geht es rund hier! Die Hüllen sind alle eckig und somit werden runde Elemente eher selten verwendet. Um ein bisschen Abwechslung in das Album zu bringen, zeige ich Euch eine Doppelseite mit Tutorial mit ganz vielen Kreisen. Also seit gespannt. Los gehts...

An Materialien werden benötigt:

- zum Ausstanzen der Kreise eignen sich Handstanzen, eine Silhouette Cameo oder die Sizzix Big Shot mit Kreis-Dies (habe ich für mein Project verwendet)

- an Papieren, Sticker etc. habe ich Kollektionen von Crate Paper verwendet - "Oasis" und Maggie Holmes "Chasing dreams"

- Schere, doppelseitiges Klebeband, 3D Punkte

- Einsteckhüllen mit Quadraten (ich verwende das Format 9x12)

Zuerst werden die Photos und ausgesuchten Papiere (farblich / thematisch passend) ausgestanzt. Diese dann schon mal grob auf der Einsteckhülle anordnen.

Bei einem Papierkreis habe ich mit der Schere Fransen geschnitten. Darauf einen kleineren Papierkreis mit 3D Klebepunkten geklebt. Nun die Fransen noch etwas nach oben biegen, damit diese besser zur Geltung kommen. Diesen, sowie die anderen, dekorierten Kreise und Fotos werden auf die Einsteckhüllen geklebt! So kann nichts verrutschen und ist durch die unterschiedlichen Dimensionen ein schöner Hingucker beim Durchblättern.

Bei einem weiteren Element habe ich mit Garn das Papier umwickelt. Hierfür wird zur Verstärkung des Papiers noch ein Karton dahinter geklebt. Nun an dem äußeren Rand ringsum kleine Kerben einschneiden mit der Schere. So hält das Garn beim Umwickeln fest. 

Auf der linken Seite habe ich ein weiteres Kreiselement eingebaut. Dieses Mal einen großen ausgeschnittenen Kreis. Ich finde, so wirkt die Doppelseite harmonisch. In diesen kommt der Titel und das Journaling. Als Einsteckhülle habe ich dieselbe verwendet (mit Quadraten) wie auf der rechten Seite. Zuerst wird das Papier auf die Seitengröße zurechtgeschnitten. Für den Kreis habe ich als Vorlage eine Schüssel verwendet. Diesen skizziert und mit der Schere ausgeschnitten.

Damit die Seite auch in die einzelnen Hüllen passt, müssen an den Nähten mit Bleistiften die Schnittstellen skizziert werden. Einmal ringsum außen und auch innen, vom Kreis aus.

Nun die Quadrate mit der Schneidemaschine schneiden. Ich habe bei einem Quadrat falsch skizziert. Daher passt es nicht ganz genau. Aber ist nicht so schlimm. Muss ja nicht perfekt sein :)

Damit die einzelnen Papierteile nicht in der Hülle verrutschen, habe ich diese auf der Rückseite mit Klebeband befestigt. So bleibt alles an seinem Platz beim Durchblättern. Zum Schluß noch das Innenleben vom Kreis mit Titel, Journaling und Stickern befüllen.

Und schon ist die Doppelseite mit den Kreiselementen fertig.

Hier noch ein paar Details von der Doppelseite...

Ich hoffe, Euch hat mein Beitrag gefallen und Lust bekommen, auch mal in Euer Project Life Album Kreiselemente einzubauen. 

Lieben Dank fürs Vorbeischauen und bis zum nächsten Mal,

Eure Steffi


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.