Mini-Album mit Einstecktaschen im Shabby-Style

08.10.2014 21:44 | Mini Album Werkstatt

Hallo ihr Lieben, 

hier ist Monika und ich zeige euch heute, wie man ein Minialbum im Shabby Style aus einem 6x6- Paper Pad macht. Das Besondere an diesem Album sind die "Einstecktaschen" in denen Tags, Bilder oder sonstige Memorabilia Platz finden. 

Viel Spaß damit! :) 

Hier sehr ihr das fertige Album. An der Seite sind die Tags, die ich mit Bändern verziert habe, eingesteckt.

 Materialien: 

- 6x6-Paper Pad, hier Webster's Pages/Allison Kreft- Compostion & Color

- Heidi Swapp "Dreamy" Kraft Tags

- Verschiedene Bänder, z.B. Pebbles - Special Delivery Girl Premium Pack,

Pebbles- Special Delivery Boy- Premium Pack + weitere Bänder & Garn

- Doppelseitiges Klebeband

- Stoffstück

- American Crafts- Thickers "Notebook"

- Heidi Swapp Color Shine "Primrose"

- ggf. Washi Tape

- ggf. Letter-Sticker

- ggf. ein paar Embellishments

Werkzeuge & Hilfsmittel: 

- Schere

- Papierschneider

- Aleen's Tacky Glue-Flüssigkleber

- ggf. Nähmschine

- ggf. Falzbein

1. Schritt: 

Zunächst sucht ihr euch immer 2 Papiere heraus, die, zusammengeklebt, eine Buchseite ergeben sollen. In diesem Fall habe ich 12 Papiere gewählt, die insgesamt also 6 Seite (inkl. Cover & Rücken) ergeben. 

2. Schritt

Aus einem länglichen Stück Papier (hier ca. 18-20cm lang, 13,5 cm breit) faltet ihr eine Zieharmonika. Je nachdem, wieviele Seiten ihr möchtet, solltet ihr das Stück länger oder kürzer wählen. Pro gewünschter Seite mit 3 cm Länge zu rechnen, ist ein ganz guter Richtwert. Wenn ihr ganz sicher gehen möchtet, probiert ihr es vorher an einem Stück Kopierpapier der gleichen Länge. 

3. Schritt

Nun klebt ihr mit beidseitig-klebenden Klebeband die Falten der Ziehramonika aneinander, damit ihr folgendes erhaltet: 

 

4. Schritt: 

Nun klebt ihr die Papiere an die Zieharmonika. Das Deckblatt von aussen an den ersten Papierstreifen. Auf der Rückseite bringt ihr dann sowohl auf dem Papier als auch wieder auf dem Zieharmonika-Stückchen. Auf dem Bild ziehe ich gerade das Schutzpapier von letzterem ab. 

5. Schritt

Am Besten schneidet man die Papiere, die nun auf die Rückseite(n) aufgeklebt werden sollen, ein klein wenig zu. 1-2 mm am inneren Rand weniger, und das Papier passt besser.

6. Schritt

Nun das Papier Rücken an Rücken aufkleben. Dabei ist dann das "Fächerstückchen" in der Mitte eingschlossen. Das Gleiche auch beim Rücken des Buches durchführen. 

7. Schritt

Nun kommen wir zu den Innenseiten, zwischen denen sich auch die "Einstecktaschen" befinden, bzw. die diese bilden. Dabei werden wieder die Papiere Rücken an Rücken auf den Fächer geklebt, jedoch nur mit Klebestreifen auf dem Fächer und oben und unten. In der Mitte ist somit später Platz für die Tags und weiteres. 

8. Schritt

Dann schneidet ihr noch ein Stück Stoff zu (Höhe- 15 cm, Breite, je nach Album und Geschmack mehr oder weniger). Ich habe ca. 7 cm gewäht. Die Kanten kann man noch mit Stoffbändern verzieren. (Ich habe sie erst aufgeklebt und dann durch die Nähmaschine gelassen. )

9. Schritt

Nun das Stoffstück mit einem schmalen Strich Flüssigkleber jeweils vorne und hinten auf dem Album festkleben. Ich habe gerne ein wenig "Luft" um meinen Buchrücken und habe den Abstand zwischen Buchrücken und Stoff daher eher großzügig bemessen. 

10. Schritt

Nun kommen die Tags an die Reihe. Verzieren, Lochen, Bändchen drum- fertig. Falls ihr, so wie ich, nicht zufrieden mit dem hervorblitzenden Papier der Zieharmonika seit, dann könnt ihr das noch mit Washitape (am besten doppelt) überkleben. Die Tags können dann in die Schlitze zwischen den Seiten gesteckt werden.

Das sieht dann so aus: 

 

11. Schritt

Das Cover: Ich habe hierfür noch Papier zugeschnitten, arn, Thickers und Letter Sticker verwendet. Zuletzt habe ich noch ein paar Kleckse mit dem Heidi Swapp Colorshine Primrose-Spray hinzugefügt.

Fertig! 

                                                                                   -Seitenansicht -

Kommentare

Pami, 15.10.2014 09:37

Ein sehr schönes Album! Muss ich unbedingt machen!!! Vielen Dank für´s Teilen! LG aus Hamburg, Pami

Katja, 11.10.2014 22:48

Schöne Anleitung! Danke dafür!

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.