Mixed Media Layout

18.04.2018 10:00

 

Hallo zusammen,

 

ich (Anke) möchte euch heute ein Layout mit Mixed Media Hintergrund zeigen. Dazu habe ich die tollen Inkredible Inks von Jane Davenport benutzt, die ihr auch im Shop finden könnt. Ich habe sie hier zum ersten Mal ausprobiert und bin schwer begeistert.. Aber schön der Reihe nach. Zuerst zeige ich euch mal meine Materialauswahl.

 

 

 

Aquarellpapier oder festen Karton (Da hier viel Farbe, Wasser und Paste zum Einsatz kommen, darf das Papier nicht zu dünn sein.)

Schablone

Strukturpaste

Palettmesser

Inkredible Inks Fresh Air und Mermaid Tail

Wasser und Pinsel

 

 

 

Ich beginne mit der blauen Tinte...

 

 

 

 

 

...und verteile mit der Pipette...

 

 

 

 

 

 

...ein paar Tropfen Tinte auf meinem Papier. (Nicht zu viel nehmen, da die Farbe sehr intensiv ist.)

 

 

 

 

 

 

Mit dem Pinsel und Wasser vermale ich die Tinte.

 

 

 

 

 

In die feuchte Farbe gebe ich nun einige Tropfen der grünen Tinte und vermale sie mit Wasser und Pinsel. (Einfach mit dem feuchten Pinsel in den Fleck tupfen und die Farbe verlaufen lassen.)

 

 

 

 

 

 

 

Das Papier nun etwas trocknen lassen oder föhnen.

 

 

 

 

 

 

Nach dem Trocknen tropfe ich wieder Tinte auf und gebe mit dem Pinsel Wasser dazu. Das wiederhole ich so lange mit beiden Farben, bis ich einen schönen Aquarellhintergrund bekomme.Zwischen durch immer mal trocknen lassen bzw. föhnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn die Tinte getrocknet ist, trage ich mit Hilfe einer Schablone Strukturpaste auf.

 

 

 

 

 

 

 

Trocknen lassen, oder föhnen. Nun ist der Hintergrund fertig und ich kann mein Layout gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

Passend zum Hintergrund habe ich mir ein Segelfoto für mein Layout ausgesucht. Als schönen Effekt möchte ich es mit einer Art Netz hinterlegen. Dazu befestige ich mit dem Tacker etwas Verbandsmull auf dem Papier.

 

 

 

 

 

 

 

Hinter das Foto kommen noch Lagen aus Papier. Sticker aus meinem Fundus benutze ich zur weiteren Dekoration. Zum Schluss verteile ich noch Pailletten und ein paar Perlen auf dem Layout.

 

 

 

 

 

 

 

Und so sieht das ganze dann fertig aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, meine Anleitung hat euch gefallen und vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, diese tollen Farben auszuprobieren.

Viel Spaß dabei und danke fürs Vorbeischauen.

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.