Polaroid-Mini

17.06.2016 17:00 | Mini Album Werkstatt

 

Hallo und herzlich Willkommen!

Heute zeige ich (Steffi) Euch ein Minialbum, welches aus Polaroids besteht. Überall sieht man die Instax-Kameras, mit denen man kleine Sofortbildchen knipsen kann. Das brachte mich auf die Idee, solche Polaroids selber zu erstellen als Mini. Und das geht ganz ohne eine solche Kamera :)  Ich habe lange überlegt, ob ich die Polaroids dann zu einem Mini binden soll oder in ein fertiges Album stecken. Aber habe mich dann für eine Box entschieden. 

 

Materialien:

- weißer Cardstock

- eine leere Verpackung (z. B. Kinderschokobox)

- Wortschatz Stempel der SBW (Sommer & Urlaub 2; Sprüche fürs Leben 1; Sprüche fürs Leben 2)

- Hibiscus Die Set von Carta Bella

- Patterned Papers (z. B. von Dear Lizzy "Happy Place")

- diverse Alphasticker 

- Chipboard Sticker von Carta Bella "Beach Day"

- Mini Glossy Accents

- Stempelkissen (Jet Black; Farmer Jeans; Vintage Pink)

 

Beginnen möchte ich zuerst mit der Box. Da ich keine Box selber basteln wollte, habe ich mich im Supermarkt auf die Suche begeben und eine Box, in der Schokoriegel waren, gefunden. Diese einfach mit Acrylfarben angestrichen und mit ausgestanzten Blumen verziert. Den Schriftzug "Glücksmomente" habe ich zuerst auf ein weisses Papier geschrieben, ausgeschnitten und aufgeklebt. Geht schnell und hat noch eine kleine persönliche Note.

Zum Schluß noch mit Glossy Accents der Blüte einen glänzenden Schimmer verpassen.

 

Für die Polaroids schneidet Ihr aus 2 weißen Cardstocks 16 Karten in der Größe 7 x 11,5 cm. So bekommt Ihr 8 Polaroids (Vorder- und Rückseite). Jetzt für die Vorderseite (8 Mal) das "Fenster" ausschneiden. Die Maße seht Ihr im Bild.

Die 8 Rohlinge sind schon mal fertig. Auf einigen habe ich schon vorab mit der Schreibmaschine einen Text geschrieben. Geht besser wenn das Fenster noch nicht ausgeschnitten ist.

 

Und schon geht es ans Füllen und Verzieren der Polaroids. Ich habe teilweise Fotos verwendet und manche Rahmen auch mit Papier und anderen Dingen verziert. Aber da stehen Euch alle Möglichkeiten offen. Und das ist das Schöne - einfach nach Lust und Laune dekorieren. Los gehts!

Hier zeige ich Euch noch ein paar Polaroids, wie ich sie gestaltet habe. Falls Ihr noch die eine oder andere Inspiration sucht.

Hier habe ich das Foto mit Pailletten unterlegt. Also eine kleine Konfettitasche eingebaut. Aus einer Folie (z. B. einer Project Life Seite) ein Stück auf die Größe des Polaroids ausschneiden, auf das Foto am äußeren Rand mit Klebestreifen befestigen und nun mit Pailletten etc. befüllen. Wieder mit Klebestreifen aussen zu machen und die Vorderseite des Polaroid-Rahmens aufkleben. 

 

Dieser Rahmen ist mit den tollen Stempeln von der Scrapbook Werkstatt verziert. Sowie mit farbigen Stempelfarben auf dem kleinen Label. 

 

Da hier das Foto kleiner war als der Rahmen, habe ich aus einem bedruckten Papier einfach die kleinen Teile ausgeschnitten und zusätzlich mit Stickern den Rahmen verziert.

 

Da ich so viele Reste von Alphastickern habe, kamen diese in diesem Rahmen zum Einsatz. Mal ohne Foto, was auch toll wirkt.

 

Zum Schluß kommen Eure vielen Polaroids in die Box. Fertig :)

 

 

 

Ich hoffe, Euch hat das Mini gefallen und verpackt vielleicht das nächste Mal Eure Bilder auch in kleine Polaroid-Rahmen :) 

Ganz lieben Dank fürs Vorbeischauen!

Eure Steffi

 

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.