Project Life 2020 - welches Format?

24.01.2020 08:00

Hallo ihr Lieben.

Heute habe ich, Sonja, einen neuen Beitrag für Euch. Wie geht es Euch mit dem Project Life Album vom letzten Jahr? Habt ihr das schon fertiggestellt? Welche Pläne habt ihr für dieses Jahr? Setzt ihr euch jedes Jahr das Ziel, das Album auf jeden Fall fertig zumachen?

Naja, ich muss zugeben, dass mein Album vom letzten Jahr noch sehr viele Lücken hat. Und das ärgert mich schon ein wenig. Jedoch bin ich auch ein bisschen stolz, denn ein Projekt aus 2019 ist fast komplett fertiggestellt, nur der Dezember fehlt noch. Ich habe in 2019 meinen Happy Planner als Project Life umfunktioniert und das hat so super geklappt, dass ich dieses Jahr alles ein bisschen anders gestalten werde.

Ich verwende in diesem Jahr folgende Formate und Alben:

1) ein 9x12 Album. Dieses will auf monatlicher Basis führen und werde dort die schönsten, besten oder auch wichtigsten 3-5 Stories aus dem jeweiligen Monat festhalten. Das Führen des wöchentlichen PL (Project Life) funktioniert für mich leider nicht, denn es ist einfach zu zeitaufwendig und dabei soll das Hobby doch Spaß machen.

2) ein 6x8 Album. Ich verwende dafür das Album von Felicity Jane. Die Qualität ist einfach ein Traum. In diesem Album geht es mal um MICH. Meine eigenen Geschichten, Gedanken, Momente. Darauf freue ich mich besonders, denn das bedeutet ja auch, dass man sich selbst analysieren muss und man sich mal die Zeit nimmt, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

3) Mein Memory Notebook oder auch Travelers Notebook. Das ist ebenfalls von Felicity Jane und begleitet mich jetzt schon das 3. Jahr. In den Heften dokumentiere ich kleine Ausflüge, nutze es als Notizbuch oder auch nur um ein paar Ideen schnell festzuhalten.

4) Mein Happy Planner Classic - ganz unspektakulär, ohne Schnichschnack, ohne Bilder, nur ein bisschen Wahi, mal ein Sticker, nicht mehr. Das ist mein Planner. Dort kommen alle Termine rein. Warum ich das Innenleben mag? Weil die 3 Zeilen perfekt für uns 3 als Familie sind. Jeder bekommt eine Zeile und so habe ich Woche für Woche sofort den Überblick, wenn sich Termine überschneiden sollten.

5) Last but not least, mein Happy Planner in der Größe Classic. Hier dokumentiere ich in Wort und Bild unsere Woche, meine Woche. Das Format ist einfach toll und mit nur ein paar Minuten halte ich jeden Sonntag die vergangene Woche fest. Das macht Spaß und ist herrlich einfach.

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, wie ich die Fotos gerade für den Happy Planner ausdrucke. Oder auch für mein Project Life Album. Ich benutze dafür einen Canon Selphy, vorwiegend kommt der zum Einsatz im Project Life oder im Happy Planner und ich habe noch eine HP DeskJet 3720. Der druckt alle Bilder bis zum Format A4 und das reicht zumindest fast immer aus. Selten lasse ich Fotos entwickeln.

Ich muss zugeben, ich würde weniger scrappen, wenn ich die Bilder erst entwicklen lassen müsste und nicht einfach so mal Lust dazu habe. Und die Qualität beider Drucker ist super.

Für unterwegs, im Urlaub für Travelers Notebook, habe ich noch zusätzlich einen kleinen handlichen HP Sprocket. Das hilft mir unterwegs die Erlebnisse festzuhalten in Wort und Bild, bevor ich daheim dann vielleicht noch ein richtiges Urlaubsalbum bastle.

Damit die Bilder für den Happy Planner oder auch für das Project Life Album gleich die richtige Größe haben, nutze ich zusätzlich noch die Project Life App. Die kann man sich kostenlos im Store downloaden.

Da die Bilder im Happy Planner ein spezielles Format haben, habe ich mir schon vor 2 Jahren ein nützliches Tool zugelegt. Die Stanze von Mambi stanzt die Bilder in der perfekten Größe. Diese gibt es für die Classic Größe und auch für den großen Happy Planner. Dieses Format ist mir persönlich aber zu groß und erinnert mich dann doch schon wieder zu sehr ans Proejct Life Album.

Es gibt sicherlich noch viele ander Möglichkeiten, aber ich glaube, ich habe für mich die richtige Art und Weise gefunden alle Erinnerungen festzuhalten und zu dokumentieren. Achja, und die Layouts haben bei mir kein separates Album, die kommen monatsaktuell ins Project Life Album.

So, ich hoffe, ich konnte Euch eine kleine Inspiration geben, wie vielleicht Euer Jahr 2020 im Album aussehen kann. Falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt mir einfach. Liebe Grüße, Sonja


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.