Project Life mal anders

11.11.2017 10:00 | Project Life Werkstatt

 

Willkommen in der Project Life Werkstatt der Scrapbook-Werkstatt!

 

Heute möchte ich (Michelle) Dir gerne ein paar Ideen zeigen, wie
sich die schönen Materialien von Project LIfe mit dem traditionellen
Scrapbooking verbinden lassen und wie daraus ganz neue
Alben entstehen.

 

 

Ich liebe Project Life, weil ich in meinen Alben viele Fotos unterbringen kann,
aber ich liebe auch traditionelles Scrapbooking. Meistens habe ich aber so
viele Fotos die ich zudem behalten möchte, die aber den Umfang von beidemm
sprengen.

Geht es Euch nicht manchmal auch so? Da gibt es einen speziellen Anlass, einen
Ausflug oder Ferien und ihr verbringt Stunden damit Euch zu entscheiden
welche Fotos ihr nun in Euer PL einfügt oder welches Foto ihr nehmt für das
eine Layout das ihr zu dem Thema gestalten möchtet? Und was ist mit den
anderen Fotos, von dem jedes eine weitere Geschichte erzählt?

Ich habe für mich folgende Lösung gefunden, die ich Euch an diesem
Beispiel zeigen möchte:

 

 

Geburtstagsfeiern sind etwas ganz schönes und meine Jungs schauen sich
die Fotos von der Feier immer wieder unglaublich gerne an.

Weil ich immer so viele Schnapschüsse knipse und nicht alle in mein PL
einfügen möchte habe ich für meine Kinder ein Geburtstagsordner gestaltet.
Jedes Jahr startet mit einem / zwei Layouts zu dem Thema.

Danach folgen die Fotos in Project Life Hüllen. Das hat den Vorteil, dass
die Kinder die Ordner selber durchblättern können und auch nichts
umknickt oder abreisst.

 

 

Nun werde ich den Ordner jedes Jahr ergänzen und so hat jedes Kind seinen
eigenen Geburtstagsordner mit all seinen Geburtstagspartys. Ist es nicht schön
irgendwann auf diese Tage zurücksehen zu können?

 

Was mir auch ganz gut bei diesem System gefällt ist, dass ich auch gleich
weiss wo ich meine Layouts zu diesen Themen aufbewahre:

 

.. direkt bei den Fotos. Da dürfen es auch einmal ein oder zwei Layouts mehr sein :)

 

Zum Abschluss noch ein paar Ideen, welche Alben ausserhalb vom traditionellen Project Life -
dem dokumentieren des "Alltags" angelegt werden könnten / welche zusätzlichen Alben
ich besitze:

 

Ferienalbum
(einmal pro Jahr gehen wir an den selben Ferienort, es ist toll
zu sehen, was wir unternommen haben und wie die Kinder jeweils
gewachsen sind / neues gelernt haben :) Mein Ferienalbum ist im Format
6x8".

 

 

Ein Abenteuerbuch


Wir lieben kleine Ausflüge und fahren mit der Bahn, oder gehen auf einen
besonderen Spielplatz, besuchen einen Tierpark oder entdecken eine
Burg. Diese tollen Momente finden nebst Eintrittskarten Platz (Layouts
und Fotos in einem 9x12" Album).

Familien Traditionen


Geschichten die in der Familie erzählt werden und von Generation zu
Generation weitergegeben werden. Ausflüge, Tage oder Momente
die man regelmässig, traditionell gemeinsam verbringt. Gerade die
Weihnachtszeit ist bei uns voll davon, aber auch zu Ostern, zum
Valentinstag und zu vielen weiteren Gegebenheiten gibt es Geschichten
die in unserem Familienbuch festgehalten werden. Dazu verwende ich
ein Project Life Album 6x8" mit den passenden Hüllen.

 

Und hier zum Abschluss noch ein paar weitere Ideen:

- Rezeptbuch
- Ideenbuch für Projekte: Project Life Hüllen eignen sich auch super
  zum Sammeln von kleinen Ideen für DIY Projekte
- Feiertage: Warum nicht ein Project Life Album zu Weihachten oder Ostern?
- Ein Fotobuch mit Fotos von Basteleien/Zeichnungen der Kinder
- Grusskarten oder kleine Grussbotschaften können ebenfalls
  in einem Project Life Album gesammelt werden. Die Hüllen gibt es
  mit verschiedenen Unterteilungen, so lassen sich viele Ideen verwirklichen.

 

Ich hoffe mein Beitrag hat Euch gefallen und vielleich hat er Euch ja inspiriert
auch ein zusätzliches Album anzulegen :)

 

 

 

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.