Reise-Minialbum

26.04.2019 15:00

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich - Christina - ein neues Minialbum-Tutorial für euch, und ich hoffe sehr, dass es euch gefällt! Wie ihr vielleicht wisst, mag ich am liebsten einfache Minis, die am Ende einfach mit einem Buchring gebunden werden. So muss man sich im Vorfeld nicht sooooo viele Gedanken machen und kann einfach drauf losscrappen.

Bei dem Mini, das ich euch heute zeigen möchte, wollte ich aber ein paar Seiten einbauen, die man ausklappen kann, und das erfordert ein bisschen Vorausplanung. Aus diesem Grund habe ich mir zunächst auch aus kleinen Zetteln einen "Dummy" erstellt, um zu sehen, ob am Ende auch alles passen wird, wie ich es mir vorstelle.

Bevor wir nun aber ins Detail gehen, hier ein erster Eindruck meines fertigen Minis:

Ein Stückchen weiter unten findet ihr übrigens auch noch den Link zu einem Flipthrough-Video ;)

Mein Mini besteht aus einem Blatt 8"x6", zwei Blättern 12"x6", einem Blatt 8"x4" und einem Blatt 8"x12" (von dem ich ein 4"x6" großes Stück abgeschnitte habe) aus diversen älteren und auch aktuellen Crate Paper Kollektionen (Wild Heart, Sunny Days, ...) in den Farben Türkis, Pink, Schwarz und Weiß. Darüber hinaus kam eine Verpackungsfolie zum Einsatz (ich glaube, da waren mal Sticker drin...).

Zusätzlich habe ich noch ein paar Papiere herausgesucht, aus denen man kleinere Motive ausschneiden kann.

Ein paar Embellishments wie Chipboard Sticker, Ephemera, Klammern etc. durften natürlich auch nicht fehlen. Und für die Bindung ein Stück Garn, eine Nadel und ein Piercer für die Löcher.

Los geht's mit dem Aufbau des Albums. Ich habe mit einem der 12"x6" Blätter begonnen und jeweils nach 4" gefalzt. Das wird der Umschlag des Albums. Gebunden wird es am rechten Falz.

Darauf habe ich dann die Verpackungsfolie gelegt, in die ich zuvor mein Foto und einige Pailletten gegeben habe. Die linke Hälfte der Folie wird später nicht zu sehen sein. Entweder, ihr klebt da etwas in der gleichen Größe (oder größer) drüber, oder ihr schlagt die linke Seite des Papieres um und klebt sie fest. Je nachdem, ob ihr noch eine zusätzliche Klappseite im Album haben möchtet oder nicht.

(diese Technik habe ich übrigens bei einem Workshop meiner Designteam-Kollegin Steffi Ried gelernt, und ich liiiiiiebe sie!)

Darauf kommt dann das Papier im Format 8"x4".

Dann das Papier im Format 8"x6".

Darauf das Papier mit dem "fehlenden" Stück.

Und dann das 2. Papier im Format 12"x6" (dieses kann man dann nach rechts aufklappen).

Dann kann das Mini auch schon gebunden werden. Achtet darauf, dass alle Falze schön aufeinander liegen, und stecht dann ein Loch mittig, eines weiter oben und eines weiter unten mit dem Piercer durch.

Dann einfach mit Nadel und Garn von innen durch das mittlere Loch nach außen, dann nach oben, durch das obere Loch nach innen, wieder nach unten zum mittleren Loch, wieder nach außen, dann nach unten, wieder nach innen, und dann die beiden Enden des Garns mittig verknoten (doppelt!) und daraus eine Schleife binden.

Ihr könnt natürlich auch außen starten, dann ist eure Schleife am Ende außen. Wie ihr mögt.

Geschlossen wird das Mini ganz einfach mit einem Stoffband. Dieses klebt ihr auf der Vorderseite des Minis fest, und darauf kommt dann ein Embellishment nach Wahl, um die Klebestelle zu verdecken.

Und dann könnt ihr euer Mini auch schon nach Herzenslust verzieren.

Auf meinem Cover habe ich zusätzlich noch eine Chipboardblume, eine ausgeschnittene Sonnenbrille und einen Titel angebracht. Wir waren letztes Jahr auf der griechischen Insel Zakynthos, da hat das Blau irgendwie so schön gepasst.

Leider weiß ich immer noch nicht, wie man Videos hier einbetten kann, deswegen habe ich für euch ein Flipthrough-Video auf meinem Fishstick-in-Love-Scrapbooking Youtube-Kanal hochgeladen, hier ist der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=NM7_ZzpTOWc&feature=youtu.be

Und hier auch noch ein paar Fotos...

Ich hoffe, euch gefällt mein Mini, und ich konnte euch ein bisschen inspirieren. Habt noch ein wundervolles Wochenende, ihr Lieben, bis zum nächsten Mal!

Eure Christina


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.