Reste Layout

06.11.2020 08:00

Hallo ihr Lieben,

ich (Janine) habe heute wieder ein Layout Tutorial für euch. Hierfür habe ich meine "Reste" aus dem super schönen Oktoberkit "Fotosafari" benutzt.

Materialliste:

Zuerst habe ich mir das Patterned Paper "Hey Tiger" aus der Serie Old School von Heidi Swapp vorgenommen und die Zacken als Bahnen ausgeschnitten.

Für den Hintergrund habe ich ein weißes Papier (12x12 Inch) gewählt und mir insgesamt 6 verschiedene "Streifen" ausgesucht. Diese habe ich aber zunächst noch nicht festgeklebt.

Damit mein Foto bei dem doch sehr unruhigen Hintergrund hervorgehoben wird, habe ich es mit verschiedenen Papierresten aus dem Kit hinterlegt. Als Highlight habe ich das rosafarbene Packpapier, in dem deine Bestellung der Scrapbookwerkstatt versandt wird, benutzt. 

Ich habe die Papiere so hinter mein Bild gelegt, dass es unterschiedlich weit und an unterschiedlichen Stellen hinter meinem Foto hervorschaut. Am oberen Rand meines Fotos wollte ich den Acetatschriftzug "Forever" aus dem Ephemera Pack befestigen. 

Um alles zu befestigen habe ich den Schriftzug zuammen mit dem Bild und den Papieren an der oberen Kante zusammengenäht. Das hat den Vorteil, dass du für den Acetatschriftzug kein Kleber oder Klebestreifen benutzten musst. Dies sieht oft unschön aus, da er hinter dem Schriftzug hervorscheint. Wenn du keine Nähmaschine hast, kannst du auch alles zusammentackern. 

Als nächstes wollte ich die Streifen dekorieren und mit Embellishments verzieren. Hier habe ich unter anderem die Sticker aus dem Oktoberkit benutzt. Ich klebe die Sticker meistens erstmal auf ein Stück Papier und schneide das Motiv dann aus. So klebt es nicht mehr und ich kann es auf meinem Projekt, ohne das es festklebt, hin und her schieben. 

Zusätzlich zu den Stickern habe ich noch einige Teile aus dem Ephemera Pack verwendet und Motive (z.B. den Rucksack, die Landkarte uvm.) aus dem Patterned Paper Nr. 6 aus der Serie Go The Scenic Route von Paige Evans ausgeschnitten. Bevor ich die Streifen auf das weiße Papier geklebt habe, habe ich zunächst meine Embellishments auf den Streifen befestigt. Hierfür benutze ich immer unterschiedliche Medien, doppelseitiges Klebeband, Flüssigkleber und 3D-Klebepads. Das verleiht dem ganzen etwas Tiefe und um das Layout lebendiger wirken zu lassen, falte ich biege ich meine Embellishment, damit diese nicht plan kleben, sondern etwas vom Untergrund abstehen. 

Nachdem ich alle Embellishments auf die Streifen geklebt hatte, habe ich die einzelnen Streifen mit doppelseitigem Klebeband auf meinem weißen Papier befestigt. 

Die Streifen habe ich versetzt befestigt und ebenfalls an den Rändern etwas nach oben gebogen.

Die beiden oben überstehenden Streifen habe ich dann bündig um weißen Papier abgeschnitten und fand es irgendwie schade die Reste wegzuschmeißen, also habe ich sie kurzerhand noch rechts unten und links oben neben den "langen" Streifen angebracht. 

Auch hierfür habe ich doppelseitiges Klebeband verwendet.

Mein Foto habe ich mit 3D Klebestreifen mittig auf mein Layout aufgeklebt.

Auf der linken Seite meines Layouts habe ich noch ein paar Daten notiert und das Datum unseres Ausfluges mit einem Datumsstempel angebracht. Zum Schluss habe ich mit einem Farbspray von Heidi Swapp noch ein paar Spritzer über meinem Layout verteilt. Hierfür habe ich die Kappe abgeschraubt und dann die Farbe über das Layout getropft. 

Hier zeige ich euch noch ein paar Detailaufnahmen.

Seht ihr rechts die kleine Polaroid-Kamera? Hier habe ich mit einem Cutter einen kleinen Schlitz angebracht und das rote Polaroid-Bild hineingesteckt und festgeklebt. Ich fand die so süß. 

Und fertig ist mein Layout heart.

Ich hoffe mein Tutorial hat euch gefallen. 

Viele Grüße

Janine heart


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.