Schmetterlings-Mini

10.03.2017 08:00 | Mini Album Werkstatt

 

 

Hallo ihr Lieben,

 

heute bin ich (Ulli) mal wieder dran euch eine Minialbum-Inspiration zu zeigen.

 

Weil es so langsam endlich wieder Frühling wird, habe ich mich dieses Mal für ein Mini in Schmetterlingsform entschieden. Die Form besteht aus nur einem Flügel und wenn man es aufklappt hat man den "Schmetterlings-Effekt". Ich mag total wie es raus gekommen ist und hoffe es gefällt euch!

 

Das hier ist es:

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Herstellung des Minis braucht ihr folgende Sachen:

 

Material:

- weißen Cardstock

- verschiedene Designpapiere

- etwas Acetat-Papier / Spezial-Papier

- Folie (PL Folie oder andere)

- Sticker, Word-Sticker, Alphas, Chipboard-Sticker, Enamel Dots, Pailletten ect.

- etwas Vellum, Seidenpapier und Tüll

- verschiedene Clips und Klammern

- etwas Satinband

- ein bisschen Stickgarn

- zwei Buchringe

- eine Quaste mit Perlen wenn ihr mögt

 

Werkzeug:

- die üblichen Verdächtigen wie Schneidebrett, Geo-Dreieck, Kleber und Schere

- eine Silhouette Cameo / Portrait oder eine Big Shot (geht aber auch ohne)

- eine Nähmaschine

- eine Sticknadel

- ein Fuse-Tool (geht aber auch ohne)

- einen Mini-Tacker

- eine Nähmaschine

 

Ich habe mich hauptsächlich mit der wunderschönen neuen Crate Paper / Maggie Holmes Kollektion *Chasing Dreams* ausgetobt. Sie ist - natürlich passend zum Schmetterling - super-schön frühlingshaft. Die Fotos sind Fotos von unserem After Wedding Shooting im September 2013. Die "normalen" Fotos vom Shooting habe ich schon lange verscrappt, aber die Fotos von unserer Farbschlacht mit Farb-Pulver haben schon lange auf ein schönen Zuhause gewartet. Und diese Fotos haben auch perfekt zu dieser neuen farbenfrohen Kollektion gepasst.

 

Zuerst einmal müßt ihr euch die Papiere zurecht schneiden. Ich habe das mit meiner Silhouette Portrait gemacht. Es geht aber auch mit einer großen Schmetterlings-Stanzform und der Big Shot oder naürlich auch von Hand. 

 

 

Mein Schmetterlingsflügel ist ca. 9 cm breit und 13.5 cm hoch. Je nachdem wie viele Seiten ihr machen wollt entscheidet ihr selber wie viele Flügel ihr ausschneidet. Mein Mini hat eine Titel- und eine Rückseite und dann noch 9 Innenseiten (Doppelseiten) weil ich auch noch ein großes Foto darin unter gebracht habe. Ich habe 18 Flügel aus 9 unterschiedlichen Designpapieren geschnitten. Damit der Schmetterling immer schön zur Geltung kommt, habe ich aus jedem Designpapier immer zwei Flügel ausgestanzt, also ein Pärchen. Zudem habe ich 3 Flügel aus festem weißen Cardstock ausgeschnitten. Einen, den ich als Schablone verwenden konnte. Und jeweils einen damit die Titelseite und die Rückseite des Minis stabiler geworden sind. Ihr könnt wie ich auch noch einen Flügel aus Acetat-Papier auschneiden, den man dann einfach als tollen Blickfang dazwischen einfügen kann.

Ich habe erst einmal die Lochungen für die Buchringe auf die Schablone gezeichnet und gelocht. 

 

 

Weil ich es mag wenn Fotos auch die komplette Seite einnehmen habe ich mit meiner Schablone und einem dünnen Edding noch zwei Flügel auf ein großes Foto übertragen und die Flügel dann ausgeschnitten.

 

 

 

Zuerst habe ich die Titelseite gestaltet. Ich habe zwei verschiedene Alphas, einen Wordsticker und einen Etikett-Sticker dafür verwendet. Ich mag es immer total wenn man Titel aus verschiedenen Alphas mischt. Über das Wort "Color" habe ich einige Male mit der Nähmaschine darüber genäht und die Enden der Fäden habe ich etwas abstehen lassen. Den Etikett-Sticker habe ich noch angetackert. Danach habe ich die Titelseite mit einer Blüte aus dem Ephemera Pack der *Chasing Dreams* Kollektion verziert, welche ich auf Abstandspads geklebt habe. Zudem habe ich noch einen der süßen Buttons mit mintfarbenen Stickgarn aufgenäht und eine Quaste mit Holzperlen ziert den Titel ebenfalls.

 

 

Bevor ich die Titelseite gelocht habe, habe ich noch die Innenseite der Titelseite gestaltet. Passend zu den Fotos habe ich einen schönen Spruch gefunden, den ich im Mini unterbringen wollte. Diesen habe ich mit meiner We R Memory Keepers Typecast Typewriter auf ein Designpapier mit etwas ruhigerem Design getippt. Natürlich könnt ihr das Journaling auch per Hand auf ein Designpapier schreiben.

 

 

Die Titelseite habe ich zur Stabilität auf einen festen weißen Cardstock auf geklebt. Auf die andere Seite kam dann die Seite mit dem Journaling.

 

 

Nun habe ich die Löcher für die Buchringe mit der Schablone auf die Titelseite übertragen und diese dann gelocht. Damit es schöner ausschaut habe ich noch zwei gelbe Eyelets angebracht.

 

 

Anschließend habe ich die gegenüberliegende "Flügel-Seite" gestaltet. Ich habe sie mit einem Foto, einem Chipboard-Sticker, einem Word-Sticker und Enamel Dots verziert und mit einem Roller-Stamp das Datum angebracht. 

 

 

Bei der nächsten Doppelseite habe ich ein großes Foto benutzt und es in der Mitte durch geschnitten und auf die Flügel zugeschnitten. Ein gelbes Doilie ist unter dem Foto gelandet und dann habe ich alles mit Alpha-, Puffy-, Word-Stickern und Enamel Dots verziert.

 

 

Bei der folgenden Doppelseite habe ich zwei kleine Fotos verwendet. Als Hightlight habe ich hier 3 große blaue Pailletten mit gelben Garn aufgenäht. Zwei der Word-Sticker habe ich wie so oft mit Abstandspads erhöht. Ich mag es immer gerne wenn alles etwas Dimension hat.

 

 

Als nächste Seite habe ich das große Foto verwendet, welches ich schon auf die Flügelformen zugeschnitten hatte. Zudem noch das Spezialpapier der *Chasing Dreams* Kollektion von Maggie Holmes, welches ich dazwischen geheftet habe. Mit seinen glitzernden goldenen Punkten verleiht dieses Spezialpapier der Doppelseite einen tollen Effekt. Links auf das Foto habe ich noch den Puffy Sticker Schriftzug *Chasing Dreams* auf geklebt.

 

 

Auf der nächsten Doppelseite wollte ich verschiede Chipboard-Sticker Elemente unterbringen. Ich habe dafür den Text "You & Me" auf ein kleines Stück Designpapier getippt und dann hinter einen Chipboard-Rahmen geklebt. Leider fehlt mir hier ein Prozess-Foto, deshalb gibt es eines mit etwas Deko drum herum.

Bei dieser Doppelseite habe ich die Ränder der Flügelformen mit anders farbigen Garn umnäht. Das verleiht einem Mini auch immer einen schönen Effekt. Unten rechts habe ich noch einen goldenen Clip angebracht. Er ist von der super-schönen neuen Heidi Swapp Collektion *Magnolia Jane*.

 

 

 

Auf der 6. Doppelseite wollte ich eines der Fotos gerne etwas verstecken. Dafür habe ich selber ein kleines "Tag" gebastelt und das Foto darauf geklebt. Oben habe ich es gelocht und ein Satinband eingefädelt und zusammen geheftet. Dann habe ich etwas Vellum auf die Flügelform zu geschnitten und dieses dann oben etwas abgeschnitten, damit das Foto noch etwas raus gucken kann. Ich habe das Vellum mit der Nähmaschine aufgenäht. Um alles noch etwas interessanter zu gestalten habe ich auch noch etwas blauen Tüll (doppelt gelegt) darüber genäht und daran noch einen Puffy Sticker und einen Wordsticker getackert. Den überstehenden Tüll, der über den Rand des Schmetterlings heraus ging, habe ich einfach mit der Schere abgeschnitten.

 

 

 

 

 

Bei der 7. Doppelseite habe ich mich wieder für ein sehr schlichtes Designpapier entschieden. Um es etwas aufzupeppen habe ich mich entschlossen eine Shaker-Seite einzufügen. Dafür habe ich aus Folie mit Hilfe meiner Schablone zwei Flügel ausgeschnitten und diese ein bisschen zusammen gefust. Danach habe ich das Shaker-Element mit Pailletten und augestanzten Schmetterlingen und Kreisen aus Seidenpapier gefüllt und es noch komplett zu geschweißt. Frei Hand finde ich fusen ja total schwer. Evtl. geht es euch ja auch so. Als andere Möglichkeit den Shaker zu schließen könnt ihr das Shaker-Element natürlich auch mit der Nähmaschine zunähen. 

 

 

Zu guter Letzt habe ich es dann gelocht und Eyelets angebracht. Verziert habe ich die Doppelseite mit Stickern, Chipboard-Stickern, Enamel Dots und diesem wundervollen Diamant-Herz in Pink.

 

 

Für die vorletzte Seite habe ich ein Foto in der Mitte durch geschnitten und dieses auf die Flügel genäht. Oben rechts habe ich einen ausgestanzten Schmetterling und einen Schmetterling aus Tüll auf genäht (über einander) und links habe ich noch mal einen der hübschen Buttons aufgenäht. 

 

 

Bei dieser Seite habe ich leider auch einen Fehler gemacht... *ich-ärger-mich-so*! Ich habe nicht darauf geachtet wo ich die Flügel lochen werde und die Fotos einfach nur so aufgebracht. Als ich dann die letzte Doppelseite gelocht habe, habe ich erst im nachhinein gemerkt, dass ich mir das Gesicht" weg gelocht" habe. Menno! So etwas ist genau der Grund, wieso ich in letzter Zeit nicht mehr oft Minis mache. Meistens kann ich nicht 100%ig bei der Sache sein und dann passieren solche Fehler. Auch wenn es mir schwer fällt, aber ich werde die Seite so lassen. Für euch ist es natürlich ein ganz gutes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. ;-)

 

 

Bei der letzten Seite habe ich wieder ein Foto durchtrennt um es auf beiden Flügeln unter zu bringen. Links habe ich wieder einen Schmetterling aus Designpapier mit einem Schmetterling aus Tüll darüber an genäht. Am Ende habe ich wieder alles mit Word Stickern, Chipboard-Stickern, Enamel Dots und einem Mini-Holzklämmerchen verziert.

 

 

 

Und hier seht ihr noch einmal Fotos von meinem kompletten Mini und seinem Innenseiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht mir bei der Entstehung dieses Minis zuzusehen. Evtl. habt ihr ja nun auch Lust auf ein Schmetterlings-Mini. Diese Idee kann man natürlich auch mit einer anderen Form umsetzen, z. B. mit einem halben Herzen.

 

Liebe Grüße, eure Ulli

 

Verwendetes Material:

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Phrase-Sticker

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Ephemera

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Puffy-Accent-Sticker

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Rhinestones

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Sticker-Sheet-6x12

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Thickers-Chipboard-Accents-Gold-Foil-Collect-

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Thickers-Glitter-Foam-Dreamer-

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Vintage-Buttons

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Garden-Club

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Keepsake

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Maggie

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Moment

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-My-Darling

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Royale

https://www.scrapbook-werkstatt.de/Crate-Paper-Maggie-Holmes-Chasing-Dreams-Specialty-Paper-Magical-Gold-Glitter-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Gardy W., 10.03.2017 09:28

Hammer! Einfach super! Ich bin immer begeistert von deinen Werken. Ja das mit dem Loch im Kopf hätte mich auch sehr geärgert. Ich hätte wohl die Seite durchs Zimmer geworfen und kein Lust mehr gehabt. :-) Freue mich auf weitere Projekte. LG Gardy

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.