Spinning Card

24.03.2019 09:00

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Tutorial in der Kartenwerkstatt. Ich (Christina) habe neulich bei Pinterest eine Karte gesehen, die ich unbedingt mal nachscrappen wollte, und ich fand diese Idee soooooo klasse, dass ich sie euch auf keinen Fall vorenthalten wollte. Und zwar war das eine sogenannte Spinning Card, die sich beim Aufklappen dreht. Eigentlich ganz einfach nachzuwerkeln, aber ein ganz, ganz süßer Effekt!

Hier seht ihr erst einmal meine fertigen Karten - ich habe gleich 2 gemacht, und eine ist auch schon verschenkt. Also was soll ich sagen? Meine 5-jährige Nichte war total begeistert!

Wie sie sich drehen, und wie man sie überhaupt zum Drehen bringt, habe ich auch für euch gefilmt, aber dazu kommen wir ein Stückchen weiter unten ;)

Jetzt aber erst mal zur Schritt-für-Schritt Anleitung.

Ihr benötigt:

* Cardstock bzw. einen Kartenrohling

* Patterned Paper nach Wahl (meins ist von "American Crafts / Dear Lizzy - Stay Colorful")

* eine Kreisstanze (alternativ geht auch ein Glas und ein Bleistift)

* eine Motivstanze (oder ihr denkt euch ein eigenes Motiv aus)

* ein Stück Schnur

* Embellishments nach Wahl zum Verzieren

* Schere, Kleber, evtl. noch Washi Tape

Ihr beginnt, in dem ihr euch euren Kartenrohling zur Hand nehmt und auf der Vorderseite entweder mit der Kreisstanze ein Loch (größer als euer Motiv, das sich später darin drehen wird) hinein stanzt, oder euch mit Hilfe eines Glases und eines Bleistiftes ein Loch anzeichnet und mit einer kleinen Schere ausschneidet (so habe ich es gemacht).

Dann schneidet ihr euch aus eurem Patterned Paper ein rechteckiges Stück Papier zu, das ein wenig kleiner ist als eure Karte. Dieses Stück benötigt ihr, um eure Schnur später zu verstecken.

Das Patterned Paper habe ich auf der Vorderseite vorsichtig mit Washi Tape fixiert. So kann nichts verrutschen, wenn ihr die Karte im nächsten Schritt öffnet.

In der aufgeklappten Karte zeichnet ihr dann mit einem Bleistift den Kreis nach.

Den Kreis dann ebenfalls ausschneiden. Nun sollten beide Kreise perfekt aufeinander passen.

Als nächstes stanzt ihr euch euer gewünschtes Motiv 2x aus. Alternativ könnt ihr auch ein Motiv von Hand aufzeichnen, beispielsweise ein Herz oder so, und dieses dann 2x ausschneiden.

Zwischen eure beiden Motive legt ihr ein Stück Schnur und klebt beide Motive aufeinander.

Auf eurem Kartenrohling bringt ihr dann ober- und unterhalb des Kreises ein wenig Klebstoff auf und klebt die Schnur mit eurem Motiv ein, relativ straff, denn durch das Drehen wird sie später etwas ausleiern.

Ich habe die Schnur zusätzlich noch mit ein bisschen Washi Tape fixiert - sicher ist sicher.

Danach klebt ihr euer Patterned Paper mit dem Kreis auf euren Kartenrohling.

Fast geschafft! Jetzt könnt ihr die Karte noch nach Lust und Laune weiter verzieren, und dann "zieht" ihr die Karte auf: einfach öffnen, dann das Motiv ein paar Mal um die eigene Achse drehen, festhalten und die Karte wieder schließen.

Und hier seht ihr die fertigen Karten "in Action" (klickt dazu einfach auf das Foto).

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachscrappen!

Liebe Grüße

eure Christina


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.