Türkranz aus Paperballs

17.11.2018 14:03

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich (Cecilia) Euch zeigen, wie man einen schönen Türkranz aus Paperballs machen kann.

Ich wollte schon so lange eine neue Deko für meine Haustür machen, aber ich wusste nicht genau was ich machen soll.

Beim aufräumen habe ich dann ein Buch mit Paperballfiguren gefunden und habe mich davon inspirieren lassen.

Also schnappt die Schere und Papier und los gehts.

Das braucht ihr für den Kranz:

- Motivkarton (ich habe die "Whimsical" Kollektion von Paige Evans benutzt)

- Draht

- Perlen

- Drahtring

- Heißkleberpistole & Kleber

- Geschenkband

- Alphasticker

- Nähgarn zum aufhängen

1. Als erstes müsst ihr Euch entscheiden, wieviele Paperballs ihr machen möchtet. Ich habe von meinen hergestellten Paperballs nur 6 benutzt und hätte mir eine Menge Arbeit sparen können, hätte ich mir vorher darüber Gedanken gemacht.

Dann schneidet ihr das Papier zurecht: Ihr braucht 6 dicke Streifen (2x30 cm) & 6 dünne Streifen (1x30 cm) pro Paperball.

2. Dann stecht ihr mit Hilfe einer Nadel oder Pircingtool Löcher in die Streifen: 1 Loch in der Mitte des Streifens und jeweils 1 Loch am Ende des Streifens (etwa 0,5cm vom Rand entfernt).

3. Nun kommt der Draht zum Einsatz. Schneidet Euch ein Stück Draht ab (etwa 20 cm) und biegt ihn um einen Zahnstcoher oder ähnliches ein paar Mal rum. Somit können die Streifen und Perlen später nicht mehr vom Draht rutschen. Wenn ihr das gemacht habt, fädelt ihr erst Eure dünnen Streifen und dann darüber Eure dicken Streifen auf den Draht. Fächert das ganze dann so auseinander, dass immer ein dünner und dann ein dicker Streifen nebeinander liegt.

4. Dann fädelt ihr Eure Perlen auf. Hier müsst ihr einfach mal ein bisschen ausprobieren, da die Stückzahl von der Perlengröße abhängt. Sind alle Perlen auf dem Draht, fädelt ihr erst die dicken Streifen und dann die dünnen Streifen auf den Draht. Dann dreht ihr den Draht wieder um einen Zahnstocher und schneidet den restlichen Draht ab. Und fertig ist der Paperball. Jetzt nur noch fleißig weiterproduzieren.

5. Nehmt Euren großen Drahtring zur Hand und klebt das Schleifenband mittig mit der Heißklebepistole fest. Jetzt noch einen netten Willkommensgruß mit Alphastickern darauf kleben.

6. Als nächstes nehmt ihr Euch Eure Paperballs und klebt diese mit der Heißklebepistole auf der Rückseite fest. Ich habe einen dünnen Streifen abgeschnitten, um die Bälle besser befestigen zu können.

7. Zum Schluss habe ich noch Geschenkbänder genommen und diese auf der unteren Hälfte festgeknotet, damit alles ein bisschen voller und schöner wirkt. Als letztes noch mit dem Nähgarn oben eine lange Schlaufe festbinden und dann den fertigen Kranz an der Tür befestigen.

Und fertig ist der neue schöne Türkranz.

Ich hoffe, Euch hat die Idee gefallen und Ihr habt Lust bekommen selber loszulegen.

Habt noch einen ganz schönen Tag,

Cecilia


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.